Epilepsie Online Logos

Nesselsucht bei Lamotrigin?

ancame, Donnerstag, 01. April 2021, 13:56 (vor 22 Tagen)

Hallo,

ich habe ein Problem. Ich habe seit ca. 5 Wochen eine ausgeprägt starke Nesselsucht, die auch bei Gabe von Antihistaminika und Kortison (beides recht hoch dosiert) nicht weggeht. Das einzige ist der Juckreiz der nachlässt.

Ich nehme seit mehr als 10 Jahren Oxcarbazepin (600 mg) und Lanotrigin (300-0-350 mg). Ich hatte noch nie irgendwelche Nebenwirkungen. Nun war ich gestern beim Bereitschaftsarzt, der sich sehr viel Zeit genommen hat. Er hat dann auch nach den Nebenwirkungen der beiden Medikamente nachgelesen und da steht halt drin (das wusste ich auch schon vorher),dass das eine evtl Nebenwirkung sein kann. Aber nach so langer Einnahmezeit? Ich habe weder an meinen Essgewohnheiten, Dosierung oder ähnliches etwas geändert. Auf jedenfall sagte der Arzt, dass es an den Medikamenten liegen könnte und ich mal mit meinem Neurologen sprechen soll, ob man eine Umstellung macht. Wär natürlich eine Katastrophe für mich

Nesselsucht bei Lamotrigin?

mathilda @, Donnerstag, 01. April 2021, 19:14 (vor 21 Tagen) @ ancame

Hallo ancame,

soweit ich weiß, können Nebenwirkungen auch nach jahrelanger Einnahme auftreten. Besprich es mit deinem Neurologen, evtl würde es vielleicht sogar helfen, nur die Herstellerfirma vom Lamotrigin zu wechseln.

LG

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum