Epilepsie Online Logos

Lumbalpunktion

Rivalo, Montag, 01. März 2021, 13:26 (vor 53 Tagen)

Hi zusammen,

ich habe seit rund 8 Jahren Epilepsie und Anfälle, die bis heute in gleichen Intervallen (4-6 Wochen) auftreten.

Bei den MRTs 2013, 2017 und 2021 wurde eine Läsion festgestellt. 2013 wurde ein MRT mit Kontrastmittel durchgeführt, 2017 nicht. 2021 wurde ebenfalls ein MRT mit Kontrastmittel durchgeführt. Dieses Mal kam es zu einer Kontrastmittelanreicherung im Gegensatz zu 2013.
Die Größe der Läsion hat sich aber nicht verändert.

Die Ärzte sind sich unsicher, ob ein Tumor vorliegt. Als nächstes wird eine Lumbalpunktion durchgeführt, um einen Tumor auszuschließen.

Hat jemand von Euch Erfahrungen bei Läsionen und einer potentiellen Tumorbildung über mehrere Jahre?

Ich habe keine Ahnung, wie lange der Tumor schon bestehen könnte.

Veränderungen bei mir stelle ich keine fest. Keine Zunahme von Anfällen, Schwindel und Erbrechen oder Sehstörungen.

Gruß
Jochen

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum