Epilepsie Online Logos

Hilferuf Mylepsinum!!!

Thomas Trapp, Dienstag, 18. August 2020, 21:38 (vor 101 Tagen)

Hallo Leute,
ich hoffe mir kan hier jemand helfen. Ich suche händeringend das Medikament Mylepsinum. Meines geht langsam zu Ende und alle Apotheken die ich angerufen (ca.30 in Nürnberg) habe haben es nicht auf Lager. Lieferbar ist es erst ab Oktober wieder, obwohl meine Apotheke mir im Juni zugesagt hatte das sie für das ganze Jahr Mylepsinum für mich gebunkert haben.
Ich wäre endlos dankbar wenn mir jemand helfen kann!!!
Hoffnungsvolle Grüße
Thomas

Hilferuf Mylepsinum!!!

Dennis, Dienstag, 18. August 2020, 21:46 (vor 101 Tagen) @ Thomas Trapp

Nabend Thomas,

Du könntest Online Apotheken suchen oder halt erlich gesagt - klapper alle anderen Apotheken ab die Du sonst noch im größeren umfeld finden kannst und da mal Telefonisch nachfragen.
Denke wirst keine andere wahlt haben :((


Ansonsten Fällt mir noch ein, bei einem Epilepsie Zentrum in deiner nähe anrufen - die werden bestimmt etwas auf lager haben.

Gruß Dennis

Hilferuf Mylepsinum!!!

Thomas Trapp, Mittwoch, 19. August 2020, 06:08 (vor 101 Tagen) @ Dennis

Leider online Apotheken auchvberetd abtelefoniert, mit dem selben Ergebnis

Hilferuf Mylepsinum!!!

Mad, Mittwoch, 19. August 2020, 22:12 (vor 100 Tagen) @ Thomas Trapp
bearbeitet von Mad, Mittwoch, 19. August 2020, 22:19

Wenn Mylepsinum nicht mehr auf dem Markt ist, nusst du versuchen, denselben Wirkstoff unter einem anderen Handelsnamen zu bekommen. Am besten du hältst dazu Rücksprache mit deinem Arzt oder, wenn die Zeit nicht reicht, mit einem Apotheker. Der Wirkstoff von Mylepsinum ist Primidon.

"Primidon ist ein Prodrug, das im Körper zumindest teilweise zu Phenobarbital verstoffwechselt wird. Primidon wird unter den Handelsnamen Liskantin®, Mylepsinum®, Primidon Holsten® und unter generischer Bezeichnung angeboten."

Eine vollständige Liste findest du hier: https://www.psiac.de/agent/697

Hilferuf Mylepsinum!!!

Thomas Trapp, Mittwoch, 19. August 2020, 22:26 (vor 100 Tagen) @ Mad

Danke für die Info. Hab mich auch informiert und beschlossen den Hersteller zu wechseln. Mir bleibt ja nichts anderes übr

Hilferuf Mylepsinum!!!

Mad, Mittwoch, 19. August 2020, 23:06 (vor 100 Tagen) @ Thomas Trapp

Viel Erfolg mit dem Wechsel!

Hilferuf Mylepsinum!!!

thomas ⌂ @, Freitag, 21. August 2020, 09:26 (vor 99 Tagen) @ Thomas Trapp

Hallo,
Auf unserer Startseite bei Epilepsie-Online gibt es einen 5 Punkte Plan bei Medikamenten Lieferengpässen, da wir das Problem kennen.

Bitte diese Seite aufrufen und aktuell suchen:
https://lieferengpass.bfarm.de/

Viel Erfolg.
Die Redaktion

Hilferuf Mylepsinum!!!

kucka, Sonntag, 23. August 2020, 14:20 (vor 97 Tagen) @ Thomas Trapp

Hallo Thomas
Seit 50. Jahren nahm ich nur Mylepsinum ein.Auch meine Apotheke sprach davon das es nicht mehr lieferbar wäre. Mit langer Diskussion haben wir uns darauf geeinigt das ich jetzt Liskantin nehme.Eine Tablette enthält noch 250 mg Primidon. Und zusätzlich Gelantine ,Gelantine Hydrolysat,,Magnesiumsrearat,Maisstärke,Carboxymethylstärke-Natrium -Tip A -gefälltes Siliciumdioxid,hochdisperses Siliciumdioxit,methyliert.
War wegen den Zusatzstoffen im Zweifel aber seit zwei Monaten läuft es prima,genau wie immer.
Hab dann aber gefragt ob es das dann demnächst auch nicht mehr gibt da hat die gemeint das könne schon sein. Ich hoffe das bleibt erst mal so,und wünsche dir das es bei dir auch klappt .ich bin auch rumgerannt und verstehe deine Angst die ich auch hatte .
viel Glück

Hilferuf Mylepsinum!!!

Anton, Mittwoch, 09. September 2020, 18:53 (vor 80 Tagen) @ Thomas Trapp
bearbeitet von Anton, Mittwoch, 09. September 2020, 18:58

Hallo,

ich habe in der Zeit von 1973 bis 1996 Primidon (Mylepsinum) und Phenytoin (Zentropil) genommen und bin damit anfallsfrei gewesen. Leider hat nach Aussagen der Neurologen diese Mischung bei mir zum Cluster-Kopfschmerz geführt.

So sind beide Medikamente abgesetzt worden und durch Ergenyl Chrono (Valproinsäure) ersetzt worden. Der Clusterkopfschmerz war nach diesem Wechsel zwar wie weggeblasen, mit der Anfallsfreiheit war es dann leider vorbei.

Ich habe Mylepsinum als Medikament mit stark sedierender Wirkung und Schwächung der Kognition in Erinnerung. Einziger Vorteil: Es hat das Auftreten von Anfällen verhindert.

Wenn Du nach Primidon (Mylepsinum) suchst, findest Du diesen Wirkstoff bei einigen Versandapotheken.

Viele Grüße
Anton

--
Dieser Beitrag behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose.

Hilferuf Mylepsinum!!!

basel, Mittwoch, 28. Oktober 2020, 08:02 (vor 31 Tagen) @ Anton

Hallo,

vielleicht hilft Dir Phenobarbital weiter, Mylepsinum soll den gleichen Wirkstoff haben. Ich nehme auch Phenobarital, überhaupt das älteste Medikament (Luminal) von 1912. Am besten in der Apotheke nachfragen und mit dem Arzt sprechen.

Alles Gute und viel Erfolg

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum