Epilepsie Online Logos

verspätete Einnahme der Epi-Tabletten

Edith, Montag, 29. Juni 2020, 07:44 (vor 94 Tagen)

Hallo
mein Mann nimmt immer morgens um 7 Uhr pünktlich seine Epi-Tabletten, durch Laboruntersuchung kann sich dies jetzt aber um ca. 1-2 Stunden verzögern, da er diese erst nach der Laboruntersuchung einnehmen soll.
Wer hat Erfahrungen, ob das ein Problem ist ??? möchte nicht, dass dadurch die Fefahr eines Anfalls ist.
Danke im voraus.

verspätete Einnahme der Epi-Tabletten

mathilda @, Montag, 29. Juni 2020, 07:59 (vor 94 Tagen) @ Edith

Hallo Edith,

Bei mir ist das überhaupt kein Problem, wenn ich die Tabletten mal früher oder später eingenommen habe. Aufgrund dessen hatte ich noch keinen Anfall.

Es gibt allerdings Leute, die sehr empfindlich reagieren.
Aber mache dir erstmal keine Sorgen.

LG

verspätete Einnahme der Epi-Tabletten

podi, Montag, 29. Juni 2020, 20:06 (vor 93 Tagen) @ Edith

Ich achte nie auf die Zeit, nimm sie einfach morgens und abends irgendwann.

verspätete Einnahme der Epi-Tabletten

Dennis, Montag, 29. Juni 2020, 22:02 (vor 93 Tagen) @ Edith

Nabend Edith,

Also Ich habe mir meine Tabletten einnahme so auf 12 stunden takt gelegt,

Aber da Ich wechselschicht habe ist mir das auch nicht immer möglich diesen Zeitraum einzuhalten.

Da kommen bei mir auch schon mal 3-4 stunden versatz rein.
Habe damit jetzt auch noch keine Probleme gehabt.

Gruß Dennis

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum