Epilepsie Online Logos

Rente

hello, Freitag, 03. Januar 2020, 14:41 (vor 195 Tagen)

Hallo Ihr Lieben,

Dieses Thema ist mir sehr unangenehm und ich muss all meinen Mut zusammenfassen das hier zu posten.
Ich bin 24, und von meinen damaligen Postings wissen ja einige dass ich etwas stärkere psychische Probleme habe.
Die Epilepsie bleibt mir ja unglücklicherweise nicht erspart.

Meine Frage ist ob sich jemand mit frühzeitiger Rente auskennt?
Ich studiere derzeit, und weiß nicht ob ich mein Studium überhaupt schaffe weil mein Alltag so sehr belastet ist mit der
''Ekrankung''

Ich habe einen GdB von 70 ohne Merkzeichen.

Liebste Grüße

Rente

pegasus, Freitag, 03. Januar 2020, 16:57 (vor 195 Tagen) @ hello

Der GdB ist erst einmal uninteressant. Maßgeblich ist deine Leistungsfähigkeit und die kannst du am besten feststellen lassen, wenn du eine medizinische Reha durchführen lässt, zum Beispiel bei der Mara in Bielefeld.

https://www.epilepsie-rehabilitation.de/startseite.html

Rente

Mad, Freitag, 03. Januar 2020, 23:31 (vor 195 Tagen) @ pegasus

Wie lange dauert eine medizinische Reha in der Regel?

Rente

Dennis, Samstag, 04. Januar 2020, 08:04 (vor 194 Tagen) @ Mad

Moin,

So eine Reha dauert meistens 4 Wochen.
Je nachdem wie sie verläuft kann sie aber auch verkürzt oder verlängert werden.


Gruß Dennis

Rente

pegasus, Samstag, 04. Januar 2020, 13:28 (vor 194 Tagen) @ Mad

In der Regel 4-6 Wochen, aber es kann auch sein, dass die früher abgebrochen wird, wenn zum Beispiel erkennbar ist, dass der gesundheitliche Zustand noch nicht Stabil genug ist. Als ich zum Beispiel dort war, war da jemand nur 3 Tage und weil seine Anfälle halt zu häufig in diesen 3 Tagen waren, wurde er in die normale Klinik geschickt, damit er medikamentös korrekt eingestellt wird.

Rente

hello, Samstag, 04. Januar 2020, 13:31 (vor 194 Tagen) @ pegasus

Ich danke für die netten Antworten!

Das hat mir sehr weitergeholfen.

Liebste Grüße

Rente

Green @, Samstag, 04. Januar 2020, 11:55 (vor 194 Tagen) @ hello

Hallo

mindestens 5 Jahre sozialpflichtbeiträge müssen gezahlt worden sein um Anspruch auf Rente zuhaben ansonsten gibt es Harz4 oder Grundsicherung.

Lg Green

Rente

sandytimmy, Samstag, 04. Januar 2020, 23:05 (vor 194 Tagen) @ hello

Hallo
Ich bin als gelernte Augenoptikerin mit 38 in Rente gegangen. Nach 6x Arbeitgeber wechseln. Allerdings haben nie die Anfälle das Problem dargestellt sondern meine mittlerweile miserable Konzentration.

Auf der Arbeit hatte ich in meinem Leben nur 2x einen Anfall.

An sich habe ich 3-4anfälle im Monat, bin inzwischen fast 42 und habe
Schwerbehinderten Ausweis mit 70% und merkzeichen G und B

Rente

hello, Samstag, 04. Januar 2020, 23:50 (vor 194 Tagen) @ sandytimmy

Hallo,

Ich muss mich gefühlt durch mein Studium quälen und mindestens 5 Jahre arbeiten
damit ich eine passable Rente kriege.
Leider ist es einfach sehr sehr hart, ich bin etwas überfragt.

Anderweitig bin ich auf Sozialleistungen angewiesen.

Rente

Nadia, Dienstag, 10. März 2020, 19:54 (vor 128 Tagen) @ hello

Ich kann dir nur raten,dass noch mal überprüfen zu lassen.Da du ja 70% hast,und noch eine psychische
Erkrankung hinzu kommt,würde ich einen neuen Behindertenausweis beantragen.
Von deinem Arzt der dich zur Zeit behandelt,brauchst du vorher noch einem Befund.
ich bin seit fast 2 Jahren Renterin und 34 jahre alt.ich habe Epilepsie und eine Psychose.
ich bekam die volle Erwerbsminderungsrente.


Jetzt muss ich abwarten,ob sie erneuert wird,weil sie im August abläuft.
Die Erwerbsminderungsrente ist immer befrsitet.
und auch eine Glückssache,ob man sie bekommt.

Rente

hello, Freitag, 10. April 2020, 13:09 (vor 97 Tagen) @ Nadia

Hallo Nadia,

Ich hab das meiner Ärztin vorgeschlagen
und ich weiß nicht was Sie dazu sagt.

Mir geht es wirklich nicht gut und ich hoffe sie akzeptiert diesen
''Wunsch'' von mir...

Danke für deine Antwort, die hat sehr geholfen!

Liebe Grüße

Rente

sandytimmy, Freitag, 10. April 2020, 14:50 (vor 97 Tagen) @ Nadia

Hallo
Eine erwerbsminderungsrente ist zwar rechtlich immer begrenzt. Es ist aber möglich dass man sie, wie bei mir auch, begrenzt bekommt bist zur regelaltersrente.
Meine "Begrenzung " geht bis 2043.

So etwas kann man sich als Ziel setzen. Spart man sich diese Überprüfungen.

Rente

hello, Sonntag, 19. April 2020, 18:50 (vor 88 Tagen) @ sandytimmy

Ich habe eine weitere Frage..

Wieviel Rente kriegt man wenn man leider die Ausbildung /- Studium
nicht abschließen konnte?

Das bedeutet ich stehe mit gutem Abitur da, aber das bringt mir nichts
da ich ja mindestens 5 Jahre einzahlen müsste theoretisch.

Liebe Grüße

Rente

sandytimmy, Sonntag, 19. April 2020, 20:49 (vor 88 Tagen) @ hello

Eigentlich ganz ohne Rente.

Da besteht kein Anspruch drauf

Rente

hello, Sonntag, 19. April 2020, 20:55 (vor 88 Tagen) @ sandytimmy

Liebe Sandytimmy,

Ich bin etwas verwundert über deine Aussage.
Du kennst ja meinen gesundheitlichen Zustand nicht
um darüber entscheiden zu können oder liege ich da falsch?

Die hat sich seit 2016 drastisch verschlimmert...
Und es gelingt mir nicht eine Ausbildung oder ein Studium anzutreten
aufgrund meiner derzeit schwerwiegenden psychischen Lage.

Rente

Green @, Sonntag, 19. April 2020, 21:12 (vor 88 Tagen) @ hello

Hallo
sandytime hat Recht .
Rente bekommt man wenn man ein gezahlt hat.

Sonst heist das Pferd anders....haben sie bei der Rentenberatung gefragt/ Sozialamt?

Die Höhe zum teil weniger wie der Grundrente somit noch Anspruch auf Sozialamt.

Es gibt Frauen die 45 Jahre gearbeitet haben und kein 500 Euro bekommen.

Lg Green

Rente

sandytimmy, Sonntag, 19. April 2020, 23:19 (vor 88 Tagen) @ hello

Hallo
Woher kommt es dass du dich so angegriffen fühlst?
Ich habe bloß rechtliche Fakten beschrieben.
Rente bekommt wer in Rente eingezahlt hat
Punkt
Das ist juristische Realität.

Ich Rentnerin nicht justitia

Habe nichts über dich ausgesagt. Bloß dass bei niemandem das lebensziel Rente sein sollte. Ich habe es auch 6 mal direkt hintereinander versucht.

Rente

hello, Sonntag, 19. April 2020, 23:23 (vor 88 Tagen) @ sandytimmy

Hallo ich fühle mich nicht angegriffen :)

Alles gut!

LG

Rente

sandytimmy, Sonntag, 19. April 2020, 23:33 (vor 88 Tagen) @ hello

Ok. Entschuldige dafür

Hat man nicht in die rentenkasse eingezahlt gibt es alternativ nur noch sozialhilfe oder Grundsicherung. Diese allerdings nur bei voller erwerbsminderung. Und bei Grundsicherung greifen die evtl. Auf Einkommen von Eltern und anderen Angehörigen zurück.
Muss man sich genau informieren.

Ich habe auch volle erwerbsminderung mit GdB 70% und merkzeichen g und b
Festgestellt durch den von der rentenkasse bestimmten amtsarzt zu dem ich nach der Antragstellung hinmusste

Rente

Green @, Sonntag, 19. April 2020, 21:16 (vor 88 Tagen) @ hello

Hallo

Welche Höhe erwarten sie?

Lg Green

Rente

hello, Sonntag, 19. April 2020, 21:22 (vor 88 Tagen) @ Green

Hallo Green,

Ich habe eigentlich keine großen Erwartungen an eine hohe Rente,
da ich nichts eingezahlt habe.

Es ist aber ein grundsätzlich existentielles
Problem, da ich weder ein Studium noch
eine Ausbildung antreten kann.

Ich litt an einer Psychose, die unvorteilhafter weise
nicht verschwand. Und seither habe ich die Diagnose zusätzlich
zur Epilepsie, die Schizophrenie.

Rente

Green @, Sonntag, 19. April 2020, 21:27 (vor 88 Tagen) @ hello
bearbeitet von Green, Sonntag, 19. April 2020, 21:32

Hallo

Fragen sie sich bei den Ämtern/ SHGgruppen/ VDK nach …
Da bekommen sie Antworten...und Ruhe im Herzen zu dem Thema .
Jetzt zahlt ja auch jemand Ihr Bett und Lebensmittel!

Lg Green

Rente

hello, Sonntag, 19. April 2020, 21:38 (vor 88 Tagen) @ Green

Entschuldige mich bitte
dass ich nicht über meine derzeitige liquidere Lage öffentlich schreiben möchte.

Ich wollte mich schlau machen, wie es für mich weiter gehen kann,
und ich habe meine Antworten bekommen.

Herzlichen Dank.

Rente

pegasus, Sonntag, 19. April 2020, 23:25 (vor 88 Tagen) @ hello

Das bedeutet ich stehe mit gutem Abitur da, aber das bringt mir nichts
da ich ja mindestens 5 Jahre einzahlen müsste theoretisch.


Wenn es doch nur so einfach wäre ...

Da du 24 bist, zählt alles was du seit deinem 17 Lebenjahr gemacht hast. Wenn du in der Schule warst, dann zählt das zu den Anrechnungszeiten, genauso wie Zeiten der Arbeitslosigkeit, der Ausbildungssuche und auch Arbeitsunfähigkeiten und weiteres. Wenn du alles belegen kannst, hast du Ratzfatz deine 5 Jahre voll.

Aber, und das ist ein sehr großes ABER:

Reha vor Rente.

Das bedeutet, man wird dich zu einer medizinisch beruflichen Reha schicken, wie zum Beispiel Bielefeld Bethel

https://www.epilepsie-rehabilitation.de/startseite.html

Und vorher wäre es auch nicht verkehrt, wenn du eine Kontoklärung bei der Rentenversicherung machst. (bedeutet du gehst hin, nimmst deine ganzen Belege über deine Zeiten mit und dann wird geschaut, was da fehlt und dann entsprechend nachgetragen und nach einigen Wochen bekommst du dann einen Bescheid) Erwarte allerdings aufgrund deiner Ausbildung nicht allzu viel, denn anders als bei der Altersrente, ist es bei der Erwerbsminderungsrente nicht im geringsten von Belang, wie lange jemand eingezahlt hat, es kommt auf die konkreten gesammelten Rentenpunkte an.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum