Epilepsie Online Logos

Kann Epilepsie vom Schlaf wecken?

Sipahix, Freitag, 27. Dezember 2019, 17:40 (vor 231 Tagen)

Hallo:-) ,

ich habe keine Anfälle während des Schlafes, das wurde mehrmals im Langzeit-EEG bestätigt.

Allerdings kann ich oft nicht durchschlafen und wach Nachts auf. Kann es sein, dass die epileptische Strömungen mich wach machen bzw. kleine winzige Aktivitäten im Epileptischen Herd, die meinen Schlaf unterbrechen?

Ich war bereits bei einem Schlaflabor, diese haben auf Insomnie diagnostiziert. Möchte allerdings ggf. eine weitere aufsuchen, eine die auch auf Epilepsie spezialisiert ist.

Ich nehme zurzeit

Aktuelle Dosis:
10mg Fycompa (kurz vom Schlafengehen)
800 mg Zebinix (kurz vom Schlafengehen)


Danke;-)

Kann Epilepsie vom Schlaf wecken?

Mad, Samstag, 28. Dezember 2019, 11:38 (vor 231 Tagen) @ Sipahix

Hallo Sipahix,
ich glaube, deine Frage kann dir hier im Forum niemand eindeutig beantworten. Das ist eine Frage, die du an Ärzte richten solltest.
Da du von winzigen Aktivitäten im epileptischen Herd schreibst, die dich aufwecken könnten, klingt es für mich eher nicht nach epileptischen Anfällen, die dich wachmachen.
LG

Kann Epilepsie vom Schlaf wecken?

Sipahix, Samstag, 28. Dezember 2019, 15:44 (vor 231 Tagen) @ Mad

Hallo Mad,

ja stimmt, hier würde ich eher voran kommen, wenn ich nachts richtig krampfen würde.

Nun wie würde es wohl in einem Neurologisches Schlaflabor ablaufen:-|

Naja ich denke mit dem beiden Tabletten, die ich nur am Abend nehme, und mit einer Schlafhygiene sollte ich irgendwann mal wieder durchschlafen können.

Danke

LG

Kann Epilepsie vom Schlaf wecken?

stepl, Sonntag, 29. Dezember 2019, 09:54 (vor 230 Tagen) @ Sipahix

Hallo Mad,

ja stimmt, hier würde ich eher voran kommen, wenn ich nachts richtig krampfen würde.

LG

Es ist auch eine Frage der Anatomie. Ich hatte mal in der Lehre Anatomie. Der Unterschied
zwischen schlaffer und spastischer Lähmung. Das Zittern in der spastischen Lähmung hängt
damit zusammen, dass die beiden Muskeln, Beuger und Strecker, immer abwechselnd arbeiten.
Irgendwie hängt das Krampfen im Anfall damit zusammen. Dadurch entsteht nach dem Anfall
kein Muskelkater. Aber durch die starke Muskeltätigkeit entsteht nach dem Anfall starke
Ermüdungs- und Ermattungserscheinungen. Ich kann den Tag über schlafen. Aber auch in
der folgenden Nacht entstehen keine Probleme zu schlafen, obwohl ich schon den Tag über
geschlafen habe.

Diese Erscheinung, den Tag und die folgende Nacht zu schlafen, macht mir darauf aufmerksam,
dass ich einen Anfall hatte. Am Tag immer wieder schlafen. Hier stimmt was nicht?!

gruss stepl

Kann Epilepsie vom Schlaf wecken?

Sipahix, Sonntag, 29. Dezember 2019, 16:30 (vor 230 Tagen) @ stepl

Hallo Stepl,

ich schlafe id.R. auch nach Anfällen oder Auras gut. Ich denke auch nicht, dass ich Anfälle bekomme, weil ich Nachts aufwache. Aber, dass halt im epileptische Herd das eine oder andere Strömung etwas stärker ist, sodass es mich aufweckt. Das vermute ich.

Jetzt während ich das schreibe stelle ich fest. Nachdem Anfall ist ja der Herd entladen, sodass es kein großartiger Aktivität mehr folgend sollte nachts. Daher man auch besser schläft. Aber einmal hatte ich um 20:00 Uhr eine epileptische Aura. Und Nachts wachte ich um 00:00 Uhr wieder auf. Daher könnte hierbei vielleicht sein, dass es sich mit der Aura nicht entladen konnte und noch weiter aktiv war.

LG

Kann Epilepsie vom Schlaf wecken?

Green @, Samstag, 28. Dezember 2019, 16:32 (vor 231 Tagen) @ Sipahix

Hallo

spannend was würden sie denken und machen mit Ihrem auf wachen nachts ...wenn
Sie keine Epilepsie hätten ?

Lg Green

Kann Epilepsie vom Schlaf wecken?

Sipahix, Sonntag, 29. Dezember 2019, 16:16 (vor 230 Tagen) @ Green

Hallo Green,

ist halt blöd, wenn ich Nachts aufwache.

Schließlich bin ich dann bspw. um 1:00 Uhr wach und muss paar Stunden warten, um mit paar Stunden Schlaf ins Betrieb zu gehen.

LG

Kann Epilepsie vom Schlaf wecken?

Green @, Sonntag, 29. Dezember 2019, 17:01 (vor 229 Tagen) @ Sipahix

Hallo
ja anstrengend...sie schlafen garnicht wieder ein?

Schonmal falls es Geräusche sind...z.b. ein Flieger kommt hier zu bestimmten Zeiten rein...mit Ohrstöpsel probiert.
Im Schlaflabor haben sie doch bestimmt viel zum Thema Schlafhygiene gehört!

Ansonsten TCM Organuhr ist spannend...Erklärung warum man eventuell aufwacht.

Diese leidige Thema aufwachen kenn ich gut...3 mal die Nacht ist normal...wenn ich Pech habe im Stunden Rhythmus..5 mal z.b.

lg Green

Kann Epilepsie vom Schlaf wecken?

Harde54, Donnerstag, 02. Januar 2020, 17:13 (vor 225 Tagen) @ Green

Ja, Epilepsie kann aufwecken, bei mir auch ohne externe Ursache. Bei mir ist es bislang dreimal passiert, wobei ich daran aufwachte, dass ich die ersten Anzeichen eines Anfalls bemerkte und so den Anfall durch Selbstkontrolle in zwei Fällen ganz verhindern, im dritten wenigstens abbrechen konnte.Dadurch das Anfälle bei mir immer nach dem gleichen Muster ablaufen und durch eine Aura eineleitet werden, konnte ich gleich beim ersten Anzeichen direkt nach dem Aufwachen "gegensteuern". Erfeulicherweie konnte ich dnach bald wieder einschlafen.

Kann Epilepsie vom Schlaf wecken?

Sipahix, Freitag, 03. Januar 2020, 08:35 (vor 225 Tagen) @ Harde54

das heisst du wachst auf und spürst, dass die Aura kommt oder du wachst während der Aura auf?

Welche Medikamente nimmst du ein?

Kann Epilepsie vom Schlaf wecken?

Harde54, Freitag, 03. Januar 2020, 12:08 (vor 225 Tagen) @ Sipahix

Ich weiss nicht, ob es eine Aura ist oder schon der Beginn eines Anfalls. Bin ich wach, beginnt es jedenfalls immer mit leichter Übelkeit, leichter Sehstörung gefolgt von Zucken der Finger, danach unontrollierbarem hochstrecken des Arms, bei Grand Mal dann Ohnmacht rtc..

Wache ich aus dem Schlaf auf, dann direkt mit dem Zucken der Hand und der Finger. So kann ich im Sinne der Selbstkontrolle direkt "gegensteuern"und so den Anfall stoppen. Glücklicherweise bin ich damit zunehmend erfolgreich,habe also die für mich passende Abwehrstrategie gefunden/entwickelt, mir der ich sogar einen Grand Mal komplett unterbinden kann.

Kann Epilepsie vom Schlaf wecken?

Sipahix, Freitag, 03. Januar 2020, 17:53 (vor 224 Tagen) @ Harde54

Ja genau sowas meinte ich,

das heißt, du bekommst nicht während des Schlafes einen Anfall, sondern sie erweckt dich erst und danach beginnt der Anfall.

Warst du mal in einem neurologischen Schlaflabor?

Kann Epilepsie vom Schlaf wecken?

Harde54, Freitag, 03. Januar 2020, 12:15 (vor 225 Tagen) @ Sipahix

Zur Frage nach dem Medikament: Ich nehme Lamotrigin, anfangs 200 mg, jetzt erhöht auf 30 mg. Bin damit nicht anfallsfrei, habe aber leider eine leichte Gangstörung als Nebenwirkung. Wie weiter weiss ich noch nicht, habe aber in zwei Monaten einen Termin in der Epilepsie-Ambulanz in Haar.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum