Epilepsie Online Logos

Gebete, Meditationen

pegasus, Dienstag, 16. Februar 2021, 15:48 (vor 11 Tagen) @ Sipahix

Die Traumatherapie ist ein Prozess und endet meist in der EMDR Therapie, davor gibt es aber eine Menge Stolpersteine, wie du meinen Schilderungen entnehmen kannst und solange deine unechten Anfälle noch vorhanden sind, solange ist die eigentliche Traumatherapie, sprich EMDR, nicht möglich.

Daher muss man halt schauen, was bei dir zuerst angezeigt ist. Es gibt da keinen Masterplan oder so, sondern ist eigentlich nur durch Versuch und Irrtum herauszufinden.

Bedeutet, wenn du schon dort angebunden bist, solltest du denen schon sagen, dass du auch ein Trauma erlebt hast.

Die Imaginationsübungen dienen in erster Linie dazu, dass du im hier und jetzt bleibst und nicht abdriftest, so dass deine Psyche nicht zu dem Punkt kommt, einen unechten Anfall zu produzieren, denn dissoziative Zustände entstehen immer, wenn die eigene Psyche mit der Situation/den Gedanken/den Erinnerungen nicht zurecht kommt und schaltet deswegen ab.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum