Epilepsie Online Logos

Nach fast 5 Jahren Anfallsfreiheit 8 Krampfanfälle in 30 Std

stepl, Donnerstag, 15. Oktober 2020, 13:45 (vor 14 Tagen) @ Anton

Hallo,

Ich hatte am Donnerstag voriger Woche einen schweren Anfall in der Nacht. Es war fast wie ein Traum. Einer würde neben mir im Bett stark herumfuhrwerken. „Kann der nicht still liegen.“ dachte ich bei mir. Ich stand auf und ging Wasser lassen. Erst beim 2. Gang merkte ich den Anfall in den Beinen. Nach und nach bekam ich mit, dass ich einen Anfall hatte. Ich verbrachte den nächsten Tag nur mit Schlafen.

Ich hatte schon mal in der Pubertät so einen schweren Anfall, wo ich den nächsten Tag die meiste Zeit geschlafen hatte.

Für mich sieht das menschliche Leben so aus:
Geburt – Pubertät – Wechseljahre – Tod!
In den Wechseljahre: „Wir werden alle mal alt!“ die ganze Werbung mit den Tabletten. Die Suche nach der Vollkommenheit, dem Perfekten Leben.
Jetzt bin ich alt! Ich akzeptiere mich so wie ich bin.
Die Pubertät ist auch ein Wechsel. Wir werden Geschlechtsreif! In dieser Umstellung entsteht, wie in den Wechseljahren, mehr Stress und die Vergesslichkeit steigt. Danach stabilisiert sich das Leben wieder.

gruss stepl


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum