Epilepsie Online Logos

Nach fast 5 Jahren Anfallsfreiheit 8 Krampfanfälle in 30 Std

HannaJo, Mittwoch, 07. Oktober 2020, 15:15 (vor 21 Tagen) @ Mama

Hallo,
meine Geschichte ist ähnlich, mit 9 Jahren Rolando Epilepsie, zwischenzeitlich war ich auch anfallsfrei und ohne Medikamente.

Danach mit 16- 17 jahren ging es wieder los, die Diagnose fokale Epilepsie, neue Einstellungen von Medikamenten. von 18 - 20 Jahre war ich auch anfallsfrei, danach ging es wieder erneut los (im Studium, auch Mal Alkohol etc getrunken, aber nie übertrieben) und wir haben an Medikamenten viel probiert und es mit 25 Jahren endlich geschafft, dass ich wieder anfallsfrei bin.

Also wir haben ewig nach den richtigen Medikamenten in der richtigen Dosierung gesucht ... in Bethel haben sie eine Fehlbildung im Gehin gefunden, wahrscheinlich noch aus dem Mutterleib. Von daher wird es nie ohne Medikamente gehen.

Und meiner Erfahrung nach hat es extrem viel mit dem Lebensstil zu tun, ich habe andere Grenzen und muss das so annehmen.

Sonst bekomme ich "die Quittung" am nächsten Tag und vor allen setzte ich die Anfallsfreiheit aufs Spiel und alles was da dran hängt wie Job, Familienplanung etc.

Einen Führerschein habe ich nicht. Dafür den Schwerbehindertenausweis mit der Ermäßigung für den ÖPNV.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum