Epilepsie Online Logos

Nach fast 5 Jahren Anfallsfreiheit 8 Krampfanfälle in 30 Std

stepl, Mittwoch, 07. Oktober 2020, 10:34 (vor 22 Tagen) @ Mama

Erst wenn ihr die Pubertät ernst nehmt, hört ihr auf an die Pubertät zu glauben!

Er ist in der Pubertät. Meine Mutter war Hebamme und erzählte mir von ihrer Schicht im Krankenhaus. In der Pubertät werden wir Geschlechtsreif. Der Glaube an das ewige Leben.
Es ändert sich vieles körperlich und psychisch.

„Warum gibt es überhaupt? Was ist Sinn und Zweck der Pubertät? Die Wechseljahre? Die Wechseljahre sind das Gegenteil von der Pubertät!“
Dachte ich damals. Nach den Wechseljahren bin ich wieder bereit auch am Tag zu schlafen. Der Schlaf-Wach-Rhythmus ändert sich.


Pubertät: Mama was ist die Pubertät? Was glaubt ihr, was ist die Pubertät?
Erst sprachen wir von Dingwort. Dann sagten wir Substantiv. Ich ließ Dingwort stehen. Als gibt es die Pubertät nur in unserem Kopf.

Glaube ist fast so: Relativ - Die Vorstellungen gehen weit auseinander.
Ihr müsst konkreter werden, um zu verstehen, was die Pubertät ist.
Was ist es? Ein Junge. – Nach der Pubertät bin ich ein Mann!

Ihr habt die Pubertät hinter Euch. Die Wechseljahre liegen vor euch.
»Wir waren alle mal Kinder.« »Ihr sollt nicht zurückdenken!« Mit der Pubertät vergessen wir unsere eigene Kindheit.

Mit den Wechseljahren kann ich einen Rechenschaftsbericht meines Lebens schreiben.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum