Epilepsie Online Logos

nach dem Anfall - wie am Besten weiter?

Becks, Donnerstag, 02. Juli 2020, 10:14 (vor 44 Tagen) @ Dennis

Ich bin eigentlich ein ziemlicher Neuling auf dem Gebiet. Meinen ersten Anfall (von dem alle wussten bzw es mitbekommen haben, war auf einer Autobahn und zum Glück im Stau) davor kann ich mich nur an "NACH dem Anfall" erinnern. Also Lippe aufgebissen, Muskelkater und Co..

Zunächst legten sie bei mir auch mit Levetriazetam los, ich hatte allerdings trotzdem nen Anfall mit Pille und ganz ehrlich nie wieder "Leve".. es zog mir so die Schuhe aus.. vernebelt im Kopf und an Konzentration war gar nicht mehr zu denken.

Sie wollten mich dann auf Lamotrigin einstellen und ich stellte mir die Frage nach Alternativen Möglichkeiten. Da man auch noch keine Ursache, dieser bei mir spontan auftretenden Erkrankung im Alter von 38 im letzten Jahr gefunden haben.

Also bevor ich mit dieser Pille los lege, wollte ich erst meine Trigger kennenlernen und habe mich mit einem Therapueten, auf ein gut-/hochdosiertes CBD Öl eingestellt. 5 Monate super und dann letzte Woche bei einem 3tägigen Mini-Urlaub. Na super - Trigger kaum erkennbar.

Wie fühlst DU DICH mit deiner Tabletteneinstellung? Dauert es einfach vielleicht nur seine Zeit um sich daran zu gewöhnen? Also dass man nicht das Gefühl hat so neben sich zu stehen, immer Müde zu sein oder nicht mehr Herr seiner Lage???


Lieben Gruß


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum