Epilepsie Online Logos

Original Keppra mit Zuzahlung

basel, Freitag, 26. Juni 2020, 17:27 (vor 16 Tagen) @ Sht3

Hallo Michael!

Deine Kopfschmerzen könnten auf einen Magnesiumangel zurückzuführen sein. Denn Magnesium ist bei Kopfschmerzen und sogar Migräne hilfreich. Das haben neueste Studien ergeben. Magnesium ist der am stärksten unterschätzte Mineralstoff, er kann weit mehr als vor Krämpfen schützen. Ich habe schon lange mit dieser Krankheit zu tun und lese heute das erste mal, dass 2-Deoxy-D-Glukose für Epileptiker so wichtig ist, wie für Diabetiker das Insulin. Vermutlich sollte man immer Traubenzucker dabei haben oder täglich einegenügend Wasser, vorausgesetzt die Nierenfunktion ist gut. Ansonsten sollte man mit dem Arzt darüber reden. Außerdem absofort täglich ein Stück Trauenzucker. Bisher habe ich fast immer nur Süßstoff genommen. Vom Arzt erfährt man ja so etwas nicht, obwohl Epilepsie eine der ältesten Krankheiten ist, vielen geht es auch um das liebe Geld.
Was ich auch lange nicht wusste. Medikamente sollte man immer mit einem Glas Leitungswasser einnehmen, kein Mineralwasser und keine Milch, so schreibt ein Apotheker. Wie es mit meinem Original-Keppra weitergeht, weiß ich noch nicht. Habe es früher erfolgreich genommen, aber jetzt ist es mir zu teuer, was man nicht verstehen kann.

LG


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum