Epilepsie Online Logos

EPILEPSIE KONFERENZ 14.6. bis 21.6

heikehantel64, Samstag, 06. Juni 2020, 12:25 (vor 36 Tagen)

https://epilepsie-online-konferenz.de/

Herzlich Willkommen,
Ich bin Gastgeberin der ersten Epilepsie Online Konferenz. Sie findet vom 14.6.bis 21.6.2020 statt.
Informationen gibt es unter www.epilepsie-online-konferenz.de .
Die Epilepsiekonferenz ist der schnellste Weg alles über die Ursachen, Behandlungen, Therapien und den psychosozialen Aspekten von Epilepsie zu erfahren.
Puh, das ist ganz schön viel Arbeit, aber es lohnt sich und macht riesen Spaß so tolle Interviews mit den Expertinnen und Experten aufzuzeichnen. Ich bin dankbar das ich diese Interviews führen darf. Tolle Menschen mit ihren ganz persönlichen Eindrücken und ich spürte deren Leidenschaft und das Herzblut zur Epileptologie. Gänsehaut Feeling! Es ist mir eine Herzensangelegenheit.

Die Digitalisierung schreitet voran und die aktuelle Situation zeigt es uns, dass es durchaus sinnvoll ist auch Online präsent zu sein. Mit diesem Online Tool können wir viel mehr Menschen erreichen, die sonst wahrscheinlich offline nicht erreicht werden. Total mein Ding!n

Es wird dann eine Bestätigungsmail versendet. Innerhalb der Konferenzwoche erhalten die registrierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer morgens immer zur selben Uhrzeit 10.00 Uhr eine E- Mail mit den Links für 3 Interviews. Diese sind täglich für 24 Std. freigeschaltet und können von überall auf der Welt auf dem Handy, Laptop oder Tablet angesehen werden. Die Teilnahme an der Onlinekonferenz ist zu 100% kostenfrei. Es gibt zu Beginn der Konferenz ein Time Guide zum Ausdrucken und für Notizen.

Wir haben alle zusammen die Chance gemeinsam einen viralen Effekt entstehen zu lassen. Für mehr Epilepsie Experten, neue Informationen und eine bessere Aufklärung.

Hier ein kleiner Vorgeschmack der Expertinnen und Experten.
Herr Prof. Schulze Bonhage habe ich im Gespräch zum Thema Epilepsie Chirurgie. Warum lassen sich immer weniger Patienten operieren? Was steckt dahinter?

Milka Loff Fernendes spricht mit mir über ihre Geschichte und über den Selbst WERT. Sie ist einfach ein toller Mensch.
Ich durfte Herrn Dr. Mayer aus dem Epilepsiezentrum Klein Wachau/ Radeberg zum Thema Transition sprechen. Damit Transition gelingen kann, sollte man rechtzeitig beginnen einen erwachsenen Neurologen zu suchen. Für alle Parteien ist es wichtig Vertrauen aufzubauen.

Mit Herrn Prof. Dr.Kurlemann, Kinderneurologe aus Münster, sprach ich über das Dravet Syndrom und Fieberkrämpfe. Seine abschließende Botschaft ist „Eltern brauchen auch Zeit für sich und Zeit für die Geschwisterkinder. Sie sollen sich mal etwas „Gönnen“ um Kraft aufzutanken!

Frau Rosenbaum ist Hundetrainerin aus Bremen. Sie bildet zusammen mit den Hundebesitzern die „Alarmanlage auf vier Pfoten aus.“ Sie sagt, dass sich jeder der Verantwortung bewusst sein sollte was es heißt auch Hundebesitzer zu sein. Sie ermutigt Menschen mit Epilepsie dazu.

https://epilepsie-online-konferenz.de
/[/color][/color]
Mit Herrn Prof. Steinhoff spreche ich allgemein über Epilepsie, Medikamente, Erste Hilfe und was tun beim Status epilepticus. Ganz wertvolle Aussagen hat der noch mal für die Behandlung gemacht. Seine Abschließenden Worte waren „Liebe Patientinnen und Patienten, behaltet die Hoffnung!“

Herr Prof. Surges aus der Bonner Klinik hat anhand einer PowerPoint Datei einen wunderbaren sehr beeindruckenden Vortrag gehalten. SUDEP Aufklärung ist ein MUSS!

Herr Prof. Reuber von der Uni Sheffield (England) hat sich die Zeit genommen um mit mir über die psychogenen- nichtepileptische Anfälle zu sprechen. Sehr eindrücklich hat er von seinen letzten Studien gesprochen. Es muss einfach mehr für die Betreffenden getan werden.

Herr Brodisch aus München berichtet von seinem Bundesprojekt TEA Teilhabe Epilepsie und Arbeit. Er hat ein Alleinstellungsmerkmal und unterstützt Menschen mit Epilepsie, wenn es um
den Arbeitsplatz geht. Bis zu 80% der von Kündigung bedrohten Arbeitsplätze, kann er durch Arbeitsplatzbegehungen erhalten. WOW Effekt.
l!

Herr Dr. Finzel aus dem Epilepsiezentrum Klein Wachau spricht mit mir über die Komorbidität und Epilepsie. Er bewundert die Menschen die ihr Leben mit Anfällen einfach leben.

Frau Dr. Schwenkhagen aus Hamburg spricht über Epilepsie und Verhütung. Was muss die Frau alles
wissen damit sie nicht ungewollt schwanger wird.
Ich könnte hier noch ewig weiterschreiben......

Das Experten Wissen steht ab 14.6.2020 bereit und jeder kann zum Epilepsie Experten werden und sich selbst bewusst Klarheit verschaffen das man selbst die Veränderung ist.
Herzliche Grüße deine Gastgeberin. Heike Hantel


https://epilepsie-online-konferenz.de/


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum