Epilepsie Online Logos

Konzentrationsstörungen beeinträchtigen meine Arbeit

pegasus, Mittwoch, 19. Februar 2020, 23:44 (vor 175 Tagen) @ Ahorn

Die Diagnose ist aufgrund deiner Medikamenteneinnahme sowieso in Stein gemeißelt. Ebenso sollte dir klar sein, dass man Absencen in der Regel selbst nicht mitbekommt, sondern einfach da weitermacht, wo man vor 2-5 Sekunden aufgehört hat, so als sei nicht gewesen.

Von außen betrachtet wird das ganze als "Hans guck in die Luft" bezeichnet.

Ebenfalls ist es ein Irrglaube, dass man deswegen den Arbeitsplatz verliert, denn das wäre Diskriminierung und darf nur aufgrund eines amtsärztlichen Gutachtens erfolgen, wenn überhaupt (hierfür müsstest du dann in eine medizinisch berufliche Rehabilitation).

Und generell. Es war nur ein Vorschlag von mir wegen der Schwerbehindertenvertretung. Du kannst den Antrag auch selbst stellen, wenn du willst und musst deinen Arbeitgeber dann halt nur noch darüber informieren, sofern du es denn willst.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum