Epilepsie Online Logos

Levetiracetam ohne Rezept

Pedabeda, Donnerstag, 13. Februar 2020, 18:16 (vor 257 Tagen) @ pegasus

Danke für die schnelle Antwort, den Antrag auf Arbeitslosengeld 1 habe ich am 10.01.2020 gestellt, genau einen Tag nachdem ich wieder in Deutschland war. Seitdem warte ich nun auch auf einen Bescheid. Das hört sich auf jeden Fall schonmal gut an, heißt das aber im konkreten Fall, dass auf mich Gerichtskosten zukommen bzw. welche Schritte muss ich einleiten, wer ist mein Ansprechspartner?
Meine Krankenkasse bei der ich mich dann wieder versichern lassen möchte hat mir nur angeboten, dass ich mich vorerst freiwillig versichern lassen, wobei ich allerdings 190€ mntl. zahlen müsste. Dieser Betrag würde wieder zurückerstattet werden sobald ein Leistungsnachweis vorliegen würde. Allerdings kann ich mir das zur Zeit schlichtweg nicht leisten, daher meine missliche Lage. Oder raten Sie mir das ganze mal direkt über einen Arzt abzuklären, gegebenenfalls telefonisch. Ich weiß allerdings, dass dieser mich nicht einfach so behandeln wird ohne Versicherung und auch mir bestimmt ohne Versicherung mir nicht mein nötiges Rezept ausgestellt werden kann.

LG Peter


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum