Epilepsie Online Logos

peinliches Thema

MartinN, Montag, 06. Januar 2020, 14:03 (vor 192 Tagen)

Hallo zusammen,

möchte mich zuerst kurz vorstellen.
Bei mir wurde 2012 eine Epilepsie mit fokalen und tonisch-klonischen Anfällen Diagnostiziert. Da ambulant nicht viel lief, hatte mich mein Hausarzt ins Epilepsieklinikum nach Kork geschickt. Dort wurde die erst Diagnose nochmal bestätigt, und man hat zu dem Lamotrigin noch Valproat eindosiert. Worauf die fokalen Anfälle fast komplett verschwanden. Mittlerweile sind die fokalen Anfälle auch alle verschwunden. Ich hatte schon lange keine mehr. Nur die tonisch-klonischen sind noch da (ca. 2-3 pro Monat)

Jetzt zum peinlichen Thema:
Bei den tonisch-klonischen Anfällen mach ich mir immer in die Hose. Gestern zum Beispiel auch. Ich gehe kaum noch vor die Tür. Es ist alleine schon peinlich ein Anfall in der Öffentlichkeit zu haben wenn ich wieder langsam zu mir komme die Menschenmenge um mich rum, aber dann in einer nassen hose nach Hause fahren zu müssen ist dann die Krönung. Jeder schaut mich dann an wie ein Marsmensch etc. Ihr könnt nun ruhig lachen, aber ich hatte mir eine Zeitlang so Erwachsenen Windeln gekauft, die trug ich nachts und außer Haus.

Da ich bei 15 Jahren und 2 Monate Arbeitsleben nur wenig Rente bekomme, nach 178 Bewerbungen keine Arbeit, ist das purer Luxus den ich mir im Prinzip nicht leisten kann, da die Dinger ein schweine Geld kosten.

Wenn jemand ein ähnliches Problem hat und eine Lösung hätte wäre ich super Dankbar.

MfG
Martin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum