Epilepsie Online Logos

Gelegenheitsanfall?

Mary @, Donnerstag, 09. Februar 2006, 17:58 (vor 5337 Tagen)

Hallo an alle...

Ich (20 Jahre) bin sehr verwirrt und wende mich deshalb an euch.
Ich hatte am 1. Januar nach Silvester (Schlafentzug + Alkohol) zum ersten Mal einen Grand-Mal Anfall.
War danach im Krankenhaus und wurde untersucht (EEG, Kernspind, MRT).
Die haben gesagt es ist alles in Ordnung, wobei das EEG nicht ganz normal wäre, aber das wäre kein Grund zur Besorgnis, und sowas könnte jedem passieren wenn die Umstände wie Alkohol, Schlafentzug etc. so eintreten.

Mein Hausarzt hat mich dann vorsichtshalber danach nochmal zum Neurologen überwiesen, die haben nochmal ein EEG gemacht und gesagt, man sieht zwar keine typischen Epilepsie-Muster, aber es wäre etwas nicht in Ordnung und nicht ganz normal.
Daraufhin war ich wieder im Krankenhaus zur Untersuchung bei einem Spezialisten, und der hat auch gesagt, das EEG wäre wohl nicht ganz normal und ich soll Medikamente nehmen, weil ich sonst statistisch gesehen eine Wahrscheinlichkeit von 35% hab, das ich wieder nen Anfall krieg. (Lamiticil 100mg am Tag)
Was auch komisch war, ich hatte schon ein paar Tage vor dem Anfall so ein komisches Blinken im Auge, das bis zu dem Anfall immer mehr wurde.
Und dieses Blinken im Auge, deckt sich mit dem EEG, das eine Auffälligkeit links hinten im Sehzentrum aufweist.
Ich weiß auch nicht, vielleicht wäre der Anfall auch ohne Alkohol etc. gekommen?
Dieses Blinken muss ja scheinbar doch ein relativ typischer Vorbote sein, hat der Spezialist gesagt.
Und ich weiß nicht, ob man wegen dem allerersten Anfall gleich was einnehmen sollte?
Die Medikamente haben ja doch ziemliche Nebenwirkungen.
Jeder Arzt sagt mir was anderes und ich weiß gar nicht was
ich glauben soll.

Ich bin mir sehr unsicher, ob ich Medikamente nehmen soll, oder ob es tatsächlich nur ein Gelegenheitsanfall war.
Ich habe auch eine sehr gute Heilpraktikerin, die mir bisher immer geholfen hat, und die hat auch ein homöopathisches Medikament, das bisher vielen Patienten gut geholfen hat. Vielleicht ist das für den Anfang besser?

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand antwortet.

Liebe Grüße,
Mary


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum