(Verkürzte) Klassifikation von Epilepsien und epileptischen Syndromen (1989)

Tabelle 2: (Verkürzte) Klassifikation von Epilepsien und epileptischen Syndromen (1989)

Lokalisationsbezogene (fokale, lokale, partielle) Epilepsien und Syndrome

  1. Idiopathisch (mit altersgebundenem Beginn)
    • gutartige Epilepsie des Kindesalters mit zentro-temporalen spikes
    • Epilepsie des Kindesalters mit occipitalen Paroxysmen
    • Primäre Leseepilepsie
  2. Symptomatisch
    • Epilepsia partialis continua des Kindesalters
    • Temporallappenepilepsien
    • Frontallappenepilepsien
    • Parietallappenepilepsien
    • Okzipitallappenepilepsien
  3. Kryptogen

Generalisierte Epilepsien und Syndrome

1. Idiopathisch
* Benigne familiäre Neugeborenenkrämpfe
* Benigne Neugeborenenkrämpfe
* Benigne myoklonische Epilepsie des Kleinkindalters
* Absencen-Epilepsie des Kindesalters (pyknoleptische Absencen)
* Juvenile Absencen-Epilepsie(nicht pyknoleptische Absencen)
* Juvenile myoklonische Epilepsie(Impulsiv-Petit-mal-Epilepsie)
* Aufwach-Grand mal-Epilepsie
* andere generalisierte Epilepsien
* Epilepsien mit spezifisch ausgelösten Anfällen

2. Kryptogen oder symptomatisch
* West-Syndrom (Epilepsie mit Blitz-, Nick, Salaam-Krämpfen)
* lennox-Gastaut-Syndrom
* Epilepsie mit myoklonisch astatischen Anfällen
* Epilepsie mit myoklonischen Absencen

3. Symptomatisch

Epilepsien und Syndrome, die nicht als fokal oder generalisiert bestimmbar sind

o Neugeborenenkrämpfe
o Schwer myoklonische Epilepsie des Kindesalters
o Epilepsie mit anhaltencen spike-wave-Entladungen im synchronisierten Schlaf
o Aphasie-Epilepsie-Syndrom

Spezielle Syndrome

1. Gelegenheitsanfälle
* Fieberkrämpfe
* Isolierte Anfälle