Epilepsie Online Logos

Wieder arbeiten während Medikamentenaufstufung

sercohh, Samstag, 21. März 2020, 12:24 (vor 18 Tagen)

Hey, ich war gerade 10 Tage im Epilepsiezentrum Alsterdorf. So wie es aussieht habe ich Epilepsie. Zur Zeit nehme ich 2× 50 mg Lamotrigin am und fahre das noch die nächsten Wochen hoch. Kann ich bereits jetzt wiederzur Arbeit gehen? (Arbeite in der Systemgastro nebenbei zur Schule)

Wieder arbeiten während Medikamentenaufstufung

Green @, Samstag, 21. März 2020, 13:37 (vor 18 Tagen) @ sercohh

Hallo

das kann hier niemand sagen.
Sie haben das in der Klinik nicht besprochen?

Schule Gastronomie wir eh gerade geschlossen wegen Corona oder bei
Ihnen nicht?

lg Green

Wieder arbeiten während Medikamentenaufstufung

Dennis @, Samstag, 21. März 2020, 21:25 (vor 18 Tagen) @ sercohh

Hi Sercohh,

Das man dir nicht gesagt hat das Du arbeiten gehen darfst oder nicht ist ja komisch.

Ansonsten kann ich Dir zu Lamotrigin sagen das man die Nebenwirkungen beachten sollte. "Hautausschlag (Rote Haut Flecken bis ganzer Körper),Schwindel,Doppelbilder,Kopfschmerzen,Übelkeit,Tremor,Bewegungsstörungen.

Sollten diese nach 8 Wochen nicht auftreten verträgt man das Medikament gut.
Also bei Hautausschlag und Doppelbilder mal mit dem Neurologen besprechen - könnte sein das der Körper das Medikament nicht verträgt.


Gruss Dennis

Wieder arbeiten während Medikamentenaufstufung

stepl, Samstag, 28. März 2020, 06:27 (vor 12 Tagen) @ Dennis

Hi Sercohh,

Das man dir nicht gesagt hat das Du arbeiten gehen darfst oder nicht ist ja komisch.

Sie müssen ja nichts sagen. Woher sollen sie wissen, dass sie arbeitet.
»Fragen sie ihren Arzt oder Apotheker!«
Als gibt es feste Regeln für den Arzt oder Apotheker was sie unbedingt sagen müssen!
Was sie nicht unbedingt fragen müssen: „Haben sie noch weitere Fragen?”

Irgend wie ist so etwa.
Also sollte man sich vorher einen Fragezettel aufstellen.


gruss stepl

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum