Epilepsie Online Logos

Rente

hello, Freitag, 03. Januar 2020, 14:41 (vor 24 Tagen)

Hallo Ihr Lieben,

Dieses Thema ist mir sehr unangenehm und ich muss all meinen Mut zusammenfassen das hier zu posten.
Ich bin 24, und von meinen damaligen Postings wissen ja einige dass ich etwas stärkere psychische Probleme habe.
Die Epilepsie bleibt mir ja unglücklicherweise nicht erspart.

Meine Frage ist ob sich jemand mit frühzeitiger Rente auskennt?
Ich studiere derzeit, und weiß nicht ob ich mein Studium überhaupt schaffe weil mein Alltag so sehr belastet ist mit der
''Ekrankung''

Ich habe einen GdB von 70 ohne Merkzeichen.

Liebste Grüße

Rente

pegasus, Freitag, 03. Januar 2020, 16:57 (vor 24 Tagen) @ hello

Der GdB ist erst einmal uninteressant. Maßgeblich ist deine Leistungsfähigkeit und die kannst du am besten feststellen lassen, wenn du eine medizinische Reha durchführen lässt, zum Beispiel bei der Mara in Bielefeld.

https://www.epilepsie-rehabilitation.de/startseite.html

Rente

Mad, Freitag, 03. Januar 2020, 23:31 (vor 24 Tagen) @ pegasus

Wie lange dauert eine medizinische Reha in der Regel?

Rente

Dennis, Samstag, 04. Januar 2020, 08:04 (vor 23 Tagen) @ Mad

Moin,

So eine Reha dauert meistens 4 Wochen.
Je nachdem wie sie verläuft kann sie aber auch verkürzt oder verlängert werden.


Gruß Dennis

Rente

pegasus, Samstag, 04. Januar 2020, 13:28 (vor 23 Tagen) @ Mad

In der Regel 4-6 Wochen, aber es kann auch sein, dass die früher abgebrochen wird, wenn zum Beispiel erkennbar ist, dass der gesundheitliche Zustand noch nicht Stabil genug ist. Als ich zum Beispiel dort war, war da jemand nur 3 Tage und weil seine Anfälle halt zu häufig in diesen 3 Tagen waren, wurde er in die normale Klinik geschickt, damit er medikamentös korrekt eingestellt wird.

Rente

hello, Samstag, 04. Januar 2020, 13:31 (vor 23 Tagen) @ pegasus

Ich danke für die netten Antworten!

Das hat mir sehr weitergeholfen.

Liebste Grüße

Rente

Green @, Samstag, 04. Januar 2020, 11:55 (vor 23 Tagen) @ hello

Hallo

mindestens 5 Jahre sozialpflichtbeiträge müssen gezahlt worden sein um Anspruch auf Rente zuhaben ansonsten gibt es Harz4 oder Grundsicherung.

Lg Green

Rente

sandytimmy, Samstag, 04. Januar 2020, 23:05 (vor 23 Tagen) @ hello

Hallo
Ich bin als gelernte Augenoptikerin mit 38 in Rente gegangen. Nach 6x Arbeitgeber wechseln. Allerdings haben nie die Anfälle das Problem dargestellt sondern meine mittlerweile miserable Konzentration.

Auf der Arbeit hatte ich in meinem Leben nur 2x einen Anfall.

An sich habe ich 3-4anfälle im Monat, bin inzwischen fast 42 und habe
Schwerbehinderten Ausweis mit 70% und merkzeichen G und B

Rente

hello, Samstag, 04. Januar 2020, 23:50 (vor 23 Tagen) @ sandytimmy

Hallo,

Ich muss mich gefühlt durch mein Studium quälen und mindestens 5 Jahre arbeiten
damit ich eine passable Rente kriege.
Leider ist es einfach sehr sehr hart, ich bin etwas überfragt.

Anderweitig bin ich auf Sozialleistungen angewiesen.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum