Epilepsie Online Logos

Zweifel Diagnose

FranzM, Montag, 04. November 2019, 18:01 (vor 39 Tagen)

Hab Epi als Diagnose wie soll es weitergehen, werden immer nur Medikamente verschrieben.

Zweifel Diagnose

mathilda @, Dienstag, 05. November 2019, 07:45 (vor 38 Tagen) @ FranzM

Wie es weiter gehen soll, fragst du am besten deinen Arzt bzw Neurologen.
Epilepsie muss nicht zwangsläufig mit Medikamenten therapiert werden. Doch wie es bei dir ist, wie gesagt, frage den Arzt.

Zweifel Diagnose

basel, Donnerstag, 07. November 2019, 06:55 (vor 36 Tagen) @ mathilda

:-) :-) Jede vierte Diagnose "Epilepsie" soll ja auch eine Fehldiagnose sein.
Wichtig wäre auch, dass man nicht nur ein EEG ableitet, sondern den Vitamin D-Spiegel und Magnsiumspieel untersucht und prüft, ob genügend D und Magnesium vorhanden ist.
Auch eine Hypo-oder "Hyerclykämie" (Blutzuckerschwankungen mit Unter- oder Überzucker), bleibt in der Schulmedizin unbeachtet.
Es gibt ja eine Klinik in St. Gallen in der Schweiz, die behandelt Epilepsie aus ganzheitlicher Sicht. St. Gallen/Lustmühle/Dr. Rau.

Zweifel Diagnose

pegasus, Dienstag, 05. November 2019, 14:06 (vor 38 Tagen) @ FranzM

Wenn du Zweifel an der Diagnose hast, kannst du auch mit deinem behandelnden Neurologen darüber sprechen in eine Epilepsieklinik zu gehen.

Ansonsten kannst du dich einmal darüber informieren, wo die nächste MOSES Schulung bei dir in der Nähe stattfindet, um dich über Epilepsie selbst zu informieren und auch über dich und deine Epilepsie etwas zu lernen.

https://www.moses-schulung.de/

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum