Epilepsie Online Logos

Medikament Leveceatan 1000mg

Johanna Seidlmayr, Mittwoch, 11. September 2019, 12:23 (vor 69 Tagen)
bearbeitet von Johanna Seidlmayr, Mittwoch, 11. September 2019, 12:37

Hallo
Mein Mann nimmt seit cc 3 Jahren dieses Medikament von BETA, dieses und viele andere sind zur Zeit nicht lieferbar und mußt deshalb wechseln auf die Firma UCB. Die Wirkstoffe weichen geringfügig ab.
Meine Sorge ist, ob durch den Wechsel /man sollte ja immer das gleiche Präparat nehmen, ein Anfall ausgelöst werden kann.
Wer hat hier Erfahrungswerte ?
Danke im voraus. Johanna

Medikament Leveceatan 1000mg

mathilda @, Mittwoch, 11. September 2019, 13:08 (vor 69 Tagen) @ Johanna Seidlmayr

Hallo,

es gibt Leute, bei denen es einen Anfall auslösen kann. Es ist natürlich besser, den Wirkstoff von einer anderen Firma zu nehmen als gar keinen.

Bei mir löst es keine Anfälle aus. Zur Zeit scheint es bei vielen Medikamenten Lieferschwierigkeiten zu geben.

LG

Medikament Leveceatan 1000mg

pegasus, Mittwoch, 11. September 2019, 14:41 (vor 69 Tagen) @ Johanna Seidlmayr

Nur als Randbemerkung:

UCB stellt das Original, also Keppra her, daher ist dieses Generika eigentlich das bessere, wenn man von Keppra auf die Billigvariante wechselt. Wie es andersherum aussieht, muss man ausprobieren und sich ggf. darauf einstellen, dass man komplett neu eingestellt werden muss wegen der Hilfsstoffe (die sind das eigentliche Probleme bei Generika).

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum