Epilepsie Online Logos

Warnehmungsveränderung durch Bildschirmarbeit

Lightmana, Sonntag, 14. Juli 2019, 21:06 (vor 40 Tagen)

Moin Leute,

ich bin nicht allzu aktiv hier im Forum, aber letzter Zeit hatte ich seltsame Erfahrung und wollte wissen ob es anderen schon ähnlich ergangen ist. Paar Fakten zu mir, mein ersten Anfall hatte ich letztes Jahr im Ende Sommer und später weiteren im Herbst. Diagnose war dann Epilepsie. Seit März war ich endlich richtig Medikamentös versorgt. Doch in den letzten Tagen häufen sich bei mir so Wahrnehmungsveränderung. An den Nachmittagen während ich vor dem PC am Arbeiten hing oder mal n stündchen auf der Konsole daddel, bekam ich dann Geruchs- und Geschmacksveränderung die mir wirklich sehr unbehaglich waren.
Hab mich vom Gerät entfernt doch es dauerte bis das Gefühl verschwand. Denn es kam aber immer in Schüben wieder mit leichten Kopfschmerzen und war erst in Stunden weg.

Es ist nicht wie die Absencen Anfälle... da ich während de m Gefühl der Geschmacksveränderung noch ansprechbar und bei Verstand bin. Daher meine Frage ob einige von euch schonmal durch Bildschirm Einwirkung belastet wurden sind oder ob das diesmal die Nebenwirkung der Lamotrigin Tabletten sind? :/

Gruß
Lightmana

Warnehmungsveränderung durch Bildschirmarbeit

pegasus, Montag, 15. Juli 2019, 01:10 (vor 40 Tagen) @ Lightmana

Es könnte sein, dass das eine Aura ist. Eine sogenannte olfaktorische Aura oder optische Aura.

Allerdings solltest du das mit deinem behandelnden Neurologen besprechen, denn sollte es so sein wäre es denkbar, dass du Photosensibel bist mit deiner Epilepsie und ob man das so erwerben kann im Laufe der Zeit, weiß zumindest ich nicht.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum