Epilepsie Online Logos

Neu entdeckt Epilepsie + Levetiracetam

SorayaX, Sonntag, 09. Juni 2019, 15:32 (vor 71 Tagen)

Hallo allerseits!

Ich bin 19 Jahre alt und habe am Mittwoch die Diagnose bekommen, dass ich Epilepsie habe. Ich hatte da meinen 2. Anfall innerhalb von einem Monat und nehme seitdem 2x täglich 500mg Levetiracetam. Ich nehme es zwar erst seit ein paar Tagen aber seitdem geht es mir nach und nach schlechter. Phasenweise bin ich entweder total müde oder aufgedreht, muss öfter erbrechen, habe total kalte Hände, Schwindelanfälle und muss manchmal einfach weinen. Ich würd jetzt gern wissen ob das normal ist am Anfang bis man es gewöhnt ist oder ob es vielleicht einfach nicht die richtigen Tabletten für mich sind? Hat hier vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen damit?

Neu entdeckt Epilepsie + Levetiracetam

sandytimmy, Sonntag, 09. Juni 2019, 23:11 (vor 71 Tagen) @ SorayaX

Frag am besten dabei einen Arzt.
An sich handelt es sich um ein bewährtes gut verträgliches Mittel
Erstrecht in solch einer niedrigen Dosierung
Viele neigen aber auch dazu Symptome zu überinterpretieren. Besonders zu Beginn der Krankheit. Ähnlich wie hypochonder.
Beobachte dich, deinen Körper und die Beschwerden ganz bewusst und sachlich und spruch dann mit dem Arzt darüber.
Ich habe auch schon Medikamente abgesetzt wegen Nebenwirkungen nehme allerdings bedeutend mehr. Was ja auch Einfluss auf die Nebenwirkungen hat

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum