Epilepsie Online Logos

Und plötzlich ist alles anders ...

Ulrike1986 @, Samstag, 08. Juni 2019, 18:29 (vor 105 Tagen)

Hallo zusammen,

Wir haben Ende Februar die Diagnose Epilepsie erhalten bei meinem 4jahre altem Sohn. Seit dem ist nichts mehr wie vorher. Wir haben den Verdacht das seine wesensveränderung mit den Medikamenten zusammen hängt, leider finden wir keinerlei gehör. Wir bekommen immer nur gesagt wir sollen Geduld haben. Leider hilft uns diese Aussage nicht im geringsten. Wir hoffen auf diesem Wege hilfreiche Tipps zubekommen.

Danke und bis dahin eine angenehme Zeit.

Ulli

Und plötzlich ist alles anders ...

Heidi, Sonntag, 09. Juni 2019, 09:41 (vor 105 Tagen) @ Ulrike1986

Hallo zusammen,

Wir haben Ende Februar die Diagnose Epilepsie erhalten bei meinem 4jahre altem Sohn. Seit dem ist nichts mehr wie vorher. Wir haben den Verdacht das seine wesensveränderung mit den Medikamenten zusammen hängt,

Hallo Ulrike 1986,
wenn die Diagnose richtig ist, kann es schon sein, dass eine Wesensveränderung durch die Medikamente eintritt. Bei mir war es so, aber ich war dann anfallsfrei und konnte mit der NW umgehen. Epilepsie verändert leider das ganze Leben in der Familie und im Umfeld. Akzeptanz und Erkundigung in Lektüre (Trias Handbuch der Epilepsie von Dr. Krämer) kann helfen. Es muss nicht sein, dass das Leben aus den Fugen gerät. Es wird halt anders. Epilepsie ist kein Weltuntergang, mit Epilepsie kann man durchaus ein normales Leben führen.
Lieber Gruss
Heidi

Und plötzlich ist alles anders ...

Ulrike1986 @, Sonntag, 09. Juni 2019, 14:19 (vor 105 Tagen) @ Heidi

Hallo,
Das man mit epilepsie leben kann, wissen wir. Allerdings ist es für unseren kleinen extrem schwer. Ausflüge sind aufgrund seines Verhaltens nicht wirklich mach bar und wenn dann Max. 2stunden. Danach ist es dann vorbei. Er hört nicht mehr zu, kann sich nicht konzentrieren und alles muss nach seinem kopf gehen. Das können wir aber nicht machen, also endet jeder neue versuch mit aggresiven Verhalten und Geschrei. Wir versuchen es zwar nach wie vor und geben die Hoffnung nicht auf, aber es ist verdammt schwer auf Dauer.

Und plötzlich ist alles anders ...

sandytimmy, Sonntag, 09. Juni 2019, 22:11 (vor 104 Tagen) @ Ulrike1986

Hallo,
War er denn vorher auch schon unkonzentriert und aggressiv?

Das am Rad drehen haben viele Kinder in dem Alter.

Und plötzlich ist alles anders ...

pegasus, Sonntag, 09. Juni 2019, 10:43 (vor 105 Tagen) @ Ulrike1986

Ich würde empfehlen, mach mal eine Famoses Schulung mit ...

https://www.famoses.de/

Und plötzlich ist alles anders ...

Ulrike1986 @, Sonntag, 09. Juni 2019, 14:13 (vor 105 Tagen) @ pegasus

Hallo,

Leichter gesagt als getan, die meisten sind relativ weit weg von uns.
Mit kleinwachau stehen wir bereits in Verbindung.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum