Epilepsie Online Logos

Hilft CBD gegen Epilepsie?

sandraackerman19, Freitag, 01. März 2019, 14:24 (vor 110 Tagen)
bearbeitet von Marienkäfer, Sonntag, 03. März 2019, 15:43

Hallo liebe Leser:-) ,

Ich habe mir einen Artikel durchgelesen indem beschrieben wird, dass CBD gegen Epilepsie helfen soll. Da ich selbst mit dem Thema zu kämpfen hab würde ich gerne eure Meinung wissen. Es würde mich freuen falls jemand Erfahrungen damit hat und bereit ist diese mit mir zu teilen.

Hier hab ich davon gelesen: (Link wurde von der Redaktion entfernt)

Ich freue mich auf Rückmeldungen und eure Erfahrungen! :-)

Hilft CBD gegen Epilepsie?

Green @, Freitag, 01. März 2019, 15:27 (vor 110 Tagen) @ sandraackerman19

Hallo

auf dieser Seite oben rechts gibt es eine Suchfunktion...nutzen sie die doch bei Interesse.

Lg Green

Hilft CBD gegen Epilepsie?

Green @, Freitag, 01. März 2019, 18:45 (vor 110 Tagen) @ sandraackerman19

Hallo

mit Epilepsiemedikamenten sind sie gut eingestellt? Welches nehmen sie den?
Ihr Arzt was hält der von CBD?
Danke für Ihre Rückmeldung.

Lg Green

Hilft CBD gegen Epilepsie?

Tomtom, Sonntag, 03. März 2019, 13:53 (vor 108 Tagen) @ Green
bearbeitet von Marienkäfer, Sonntag, 03. März 2019, 15:44

Ein Freund dem seine Partnerin hat schlimm Epilepsie, manchmal schlägt sie mit ihrem Kopf gegen Boden u Ecken.
Man kann denken die stirbt.ich weiß nicht die Medikamente aber war chemisch alles aus Apotheke.
Irgendwann kam sie mit einem flascherl mit Öl.Als ich erfuhr wieviel des kostet Wahnsinn.Aber da wusste ich nicht das man nur paar Tröpfchen 1x an einem Tag nimmt.Da reicht so eine Flasche. Und es hilft also ist es des wert.
Sie ist immernoch beim Arzt der sagt sie soll das CBD nicht einnehmen da sie Wechselwirkung nicht kennt.ich glaub der will nur schmarn geben.Das alles pur giftig.Auf der Packung bei Apotheken medi ist ja meterlange.was ich von ihr erfahren hab hat CBD ihr Leben nicht bloß gerettet auch die Lebensqualität ist so anders.
Sie gab mir eine Adresse könnt's Mal nachschauen.
(Link wurde von Redaktion entfernt)
Sie sagt sie nimmt sonst nichts mehr.
Sie sagt auch das es auch Hanfblüten gibt.Doch sie raucht keine Zigaretten darum will sie bloß Öl.Hab auch Gesundheitsprobleme und bin froh das mir auch eine half darum ist es von allen eine Pflicht wenn man wissen besitzt zu helfen.

Hilft CBD gegen Epilepsie?

seraphin, Dienstag, 12. März 2019, 22:31 (vor 99 Tagen) @ sandraackerman19
bearbeitet von thomas, Freitag, 15. März 2019, 12:48

Hallo Sandra

Die Aussichten auf linderungs- oder Heilchancen bei Epilepsie sind vielversprechend...

CBD und Epilepsie
Bei einigen Formen von Epilepsie hat CBD das Potential, Anfälle wirksam zu unterdrücken, ohne neurotoxisch zu wirken und einen Gewöhnungseffekt herbei zu führen, der eine ständige Erhöhung der Dosis erforderlich macht. Das trifft vor allem auf bestimmte genetisch bedingte Epilepsieformen von Kindern zu. In Studien haben die Hälfte aller Patienten unter CBD keine Anfälle mehr erlitten, während 38% zumindest eine teilweise Verbesserung erfahren haben. Bekannt ist die Geschichte eines 5-jährigen Mädchens aus den USA, das an einer seltenen Form von Epilepsie litt und am Schluss bis zu 300 Anfälle pro Tag hatte. Weil kein Medikament mehr half, haben die Eltern sich schliesslich für ein Extrakt aus einer CBD – reichen Hanfsorte entschieden. Das hat dem Mädchen wirklich geholfen, die Anfälle reduzierten sich von Hunderten pro Tag auf einen pro Woche. Das Mädchen kann wieder essen, sprechen, Rad fahren und geniesst heute viel mehr Lebensqualität und verspürt eine Linderung ihrer Krankheit.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum