Epilepsie Online Logos

Vorstellung

Jazzanova, Donnerstag, 07. Februar 2019, 13:36 (vor 192 Tagen)

Hallo, Ihr Mitleidende
Ich habe seit 12 Jahren Epilepsie wegen einer Hirnblutung. Jetzt bin ich 40 Jahre alt, Hemiparese & kann nicht so gut schreiben - also bitte nicht so hinsehen, wenn ich einen Fehler mache (das & dass ist der davon)...

Im Moment stelle ich meine Medikamente um, da ich viele Grand Mal habe.
Ich nehme seit 11 Jahren Keppra (2000mg 2x) & Lamotrigin (200mg 2x). Jetzt kommt noch Zonisamid hinzu (jetzt erstmal 50mg, aber wird gesteigert auf 400 - 500mg). 4 Wochen lang habe ich Fycompa genommen. Aber mir war so schwindlig.
Mit Zonisamid wird mir‘s nicht so schwindlig werden, hoffe ich!
Hat jemand von Euch ein Ahnung, dass diese Mischung von den 3 passt...? Ich hab Angst...
Viele Neurologen sagen mir etwas anderes...
Viele Grüße

Vorstellung

Jazzanova, Donnerstag, 07. Februar 2019, 13:41 (vor 192 Tagen) @ Jazzanova

also mit emojis funktioniert das nicht so sehr...

Vorstellung

Green @, Donnerstag, 07. Februar 2019, 14:08 (vor 192 Tagen) @ Jazzanova

Hallo


Viele Neurologen sagen mir etwas anderes...
Was sagen die anderen Neurologen...passt oder passt nicht.?

Ansonsten geht's nur über probieren.

Lg Green

Vorstellung

Henvakasu, Leipzig, Freitag, 15. Februar 2019, 12:30 (vor 184 Tagen) @ Jazzanova

Hallo Jazzanova,

auch ich bin gerade neu hier und habe seit fast 20 Jahren Grand Mal-Anfälle und einige Deiner Medikamente wurden auch schon an mir ausprobiert.
Ich bin zwar kein Arzt, aber diese extrem hoch dosierte Mischung zweifle auch ich an und empfehle daher einige mehrere Neurologen zu konsultieren. Leider musste auch ich schon die Erfahrung machen, dass einige Neurologen auf Grund von Kooperationen mit bestimmten Pharmaunternehmen, an bestimmten Medikamenten das meiste Geld verdienen.
Es klingt so grausam, wie es auch ist. Es mag sein, dass es Dir helfen könnte, aber ich würde das mehrfach hinterfragen.

Liebste Grüße K-Su:-)

Vorstellung

Jazzanova, Freitag, 15. Februar 2019, 13:34 (vor 184 Tagen) @ Henvakasu

Danke schön für Deine Nachricht, Henvakasu. :-)
Willkommen im Forum :-P
Mir ist jetzt so schwindlig bis zum Umfallen auf Grund von den Nebenwirkungen. :-(
Deshalb kann ich im Moment nicht schreiben. Aber gut, dass Du mir geschrieben hast.
Das brauche ich jetzt.
Liebe Grüße! :-*

Vorstellung

Henvakasu, Leipzig, Freitag, 15. Februar 2019, 13:43 (vor 184 Tagen) @ Jazzanova

Hey Jazzanova,

dann bitte pass erstmal gut auf Dich auf und warte nicht zu lang damit, Dir andere Meinungen einzuholen.

Sehr gern schreibe ich Dir, wenn es Dir helfen kann :-*

Vorstellung

sandytimmy, Samstag, 16. Februar 2019, 15:05 (vor 183 Tagen) @ Jazzanova

Hallo hier im Forum
Diese Dosierung von deinen Medikamenten scheint mir auch extrem hoch.
Habt ihr schon mal daran gedacht dass er dir eine Überweisung gibt um ambulant mit einem Zentrum zu sprechen?

Vorstellung

nertari, Mittwoch, 24. April 2019, 17:58 (vor 116 Tagen) @ Jazzanova

Hallo Jazzanova

Stimmt schon - viele Köche verderben den Brei und viele Neurologen den Patienten.
Warst Du schon mal in einem Epizentrum und hast die Spezialisten an Dich rangelassen? Dort wird in der Regel eine Monotherapie favorisiert und nur wenn unbedingt nötig noch was dazu. Ich hatte von Keppra Gleichgewichtsstörungen, Halluzinationen, Psychose usw. bis hin zum Status epilepticus. Von Lamotrigin wurde mir extrem übel. Zonisamid und Fycompa wurden bei mir dann nicht mehr ausprobiert. Doch was Du da in Dich reinschluckst, erscheint mir viel zu viel. Lass das bitte mal von Spezialisten abchecken, und zwar von Epileptologen und nicht Neurologen.

Kopf hoch! Du kannst das!
nertari

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum