Epilepsie Online Logos

Hat jemand Epileptische Anfäle in der Nacht?

Georg, Sonntag, 02. Dezember 2018, 17:51 (vor 317 Tagen)

Hallo Freunde ich Leide an einer Unbekanten Form von Epilepsi Ärtze und Neurologen konten mir nicht helfen auch jahrelange Medizinische Tests und Tableten helfen nicht
Seit meiner Geburt leide ich an Epelepsi das sind mitlerweile 31 Jahre Ich habe es ständig in der Nacht Ich wache nachts auf habe Atemprobleme fange an zu Erbrechen und falle dann in Ohnmacht und bekomme dann eine Epileptischen Anfal meist 10 minuten hatte aber auch schon 30 minuten, danach bin ich desorientirt Muskeln schmertzen und habe für einige zeit gedächnis probleme.Hat jemand von euch die gleichen Probleme und konntet ihr sie lindern? Grüße Georg

Hat jemand Epileptische Anfäle in der Nacht?

Green @, Sonntag, 02. Dezember 2018, 20:30 (vor 317 Tagen) @ Georg

Hallo

nein sowas kenn ich nicht ....die Übelkeit ja ...da gibt es Tropfen gegen.

Warst Du in verschiedenen Epilepsiezentren?

Jede Nacht Anfälle habe ich das richtig gelesen?

Schon mal an ein Schlafzentrum mit einem Schlaflabor gedacht und genutzt?

Lg Green

Hat jemand Epileptische Anfäle in der Nacht?

Georg, Montag, 03. Dezember 2018, 06:50 (vor 316 Tagen) @ Green

Green Die Anfälle habe ich etwa 1 mal im Monat ich war einige mal in Düsseldorf im Epelepsiezentrum leider ohne erfolg

Hat jemand Epileptische Anfäle in der Nacht?

Petrus, Saarland, Dienstag, 04. Dezember 2018, 23:21 (vor 315 Tagen) @ Georg

Hallo Georg
Ich habe ebenfalls seit meinem 7 Lebensjahr ausschließlich Schlafgebundene Anfälle
Nächsten Monat werde ich in Kehl kork mal eine Medi Umstellung machen da ich in diesem Jahr zwar erst einen GM hatte "Gott sei dank" aber ca 100 kleinere Krämpfe die auch Schmerzen verursachen
Vorgestern z.B. Hatte ich den ganzen Tag meine Wade verkrampft nach dem ich einen Krampf hatte
Diese Anfälle dauern immer nur so 5-30sec sind unterschiedlich stark.

Wennschon es schaffe wach zu werden dann ist der Anfall sofort vorbei, in letzter Zeit bin ich durch die Häufigkeiz allerdings immer total fertig und muss unbedingt andere Medis bekommen

Ich war vor 2 Jahren in Bonn in der Epileptologie erst Ambulant da hat die Mediumstellung eher eine Verschlechterung gebracht und die Anfälle waren extrem Schmerzhaft das würde dann bei der Stationären Behandlung entsprechend angepasst, seitdem sehe ich die Welt allerdings durch einen Zerten Schleider will sagen ich bin extrem runtergefahren und mir ist vieles dann halt auch egal.

Meine Empfehlung an dich geh mal wieder in eine Klinik evtl. Mal eine andere um auch mal eine andere Meinung zu hören


Euch allen ne Anfallsfreie Zeit
Euer Petrus

Hat jemand Epileptische Anfäle in der Nacht?

Georg, Samstag, 08. Dezember 2018, 07:12 (vor 311 Tagen) @ Petrus

Guten Morgen Petrus danke dir für die Info

Hat jemand Epileptische Anfäle in der Nacht?

Bocki11, Sonntag, 06. Januar 2019, 14:14 (vor 282 Tagen) @ Georg

Hallo! Bin 38 und habe auch alle paar Jahre Anfälle und auch immer Nachts mit gleichen Symtomen ! Nehme 1mal täglich Orfiril 600! Gebe zu, dass ich es aber auch oft vergesse zu nehmen oder lasse es bewusst weg wenn ich weiß das ich irgendwo Alkohol trinke was man ja eigentlich generell nicht soll !

Hat jemand Epileptische Anfäle in der Nacht?

pegasus, Sonntag, 06. Januar 2019, 15:45 (vor 282 Tagen) @ Bocki11

Man darf mit Epilepsie Alkohol trinken, denn nicht jeder Epileptiker ist anfällig dafür, bei Alkoholgenuss auch tatsächlich einen Anfall zu bekommen und davon abgesehen ist der entsprechende Pegel auch dafür relevant. Der eine verträgt mehr, der andere weniger.

Wenn du daher ganz bewusst die Mediakamente weg lässt, legst du es daher darauf an einen Anfall zu bekommen.

und was das generelle vergessen der Medikamente angeht, so würde ich dir empfehlen, dir eine Medikamentenbox anzuschaffen und dort hinzustellen, wo du auf jedenfall jeden Morgen und Abend bist, damit du die Einnahme nicht vergisst.

Hat jemand Epileptische Anfäle in der Nacht?

Bocki11, Sonntag, 06. Januar 2019, 15:57 (vor 282 Tagen) @ pegasus

Danke für den Tipp mit der Box

Hat jemand Epileptische Anfäle in der Nacht?

alterschwede63 @, 97421 Schweinfurt, Sonntag, 13. Januar 2019, 16:48 (vor 275 Tagen) @ pegasus

Bei jeglicher Art von Epilepsie ist Alkohol ein ein striktes NOGO
und meine Meinung: wo liegt das Problem?
Muss man Alk unbedingt trinken???

--
lebe jeden Tag, als ob es Dein letzter wäre !

Hat jemand Epileptische Anfäle in der Nacht?

pegasus, Sonntag, 13. Januar 2019, 23:58 (vor 275 Tagen) @ alterschwede63

Das ist schlicht und ergreifend ein Irrglaube bzw. ein relikt aus alten Zeiten. Zwischenzeitlich wurde erkannt, dass nicht jeder Epileptiker auf Alkohol reagiert, sondern man es nur durch ausprobieren herausfinden kann, ob man auf Alkohol reagiert oder nicht.

https://www.epilepsie-vereinigung.de/beruf-und-soziales/leben-mit-epilepsie/alkohol/

Hat jemand Epileptische Anfäle in der Nacht?

alterschwede63 @, 97421 Schweinfurt, Montag, 14. Januar 2019, 14:06 (vor 274 Tagen) @ pegasus

JEDER Epileptiker nimmt Tabletten, je nachdem, der Eine mehr, der Andere weniger und damit möchte ich behaupten und stehe dazu, Epilepsie und Alk ist meiner Meinung nach ein NOGO, ich habe seit dem 17LJ Epilepsie und hatte am Anfang auch bis etwa 30Jahre ab und mal Wein und 1-2 Glas Bier pro Woche getrunken, hatte aber immer Anfälle zwischendurch. Mit dem 30Geb. hörte ich auf und seither keinen Tropfen Alk. mehr. (bin 63J) bei mir hat es leider nicht viel gebracht.
Trotzdem würde ich jedem richtigen Epileptiker davon abraten!!
Was mir allerdings auch seit gestern schon aufgefallen ist, hier im Forum springen viele Leute herum, die sich Epileptiker nennen, aber gottseidank keine sind, nur wissen viele es leider nicht. Ihr dürft mir ruhig glauben, ich habe alles durchgemacht bis zu inversen Ableitungen und kenne mich (leider) aus. auch in der Nacht hatte ich in der letzten Zeit des öfteren schon Anfälle und die waren so heftig, dass ich meine Zähne so zusammengebissen hatte und am nächsten Morgen standen meine oberen nach vorne raus, nicht mehr gerade, beim Zahnarzt wurde festgestellt, dass einer sogar im Kiefer gebrochen ist.
lg
alterschwede

--
lebe jeden Tag, als ob es Dein letzter wäre !

Hat jemand Epileptische Anfäle in der Nacht?

Green @, Montag, 14. Januar 2019, 14:35 (vor 274 Tagen) @ alterschwede63

Hallo

Was mir allerdings auch seit gestern schon aufgefallen ist, hier im Forum springen viele Leute herum, die sich Epileptiker nennen, aber gottseidank keine sind, nur wissen viele es leider nicht.

Ist ja spannend und wie kommst du darauf durch welche Fakten...und was zeichnet dich aus das du das weist?

Und jeder gibt es nicht...wir sind alle individuell...und jeder Entscheidet für sich.

Wo bist Du in Behandlung mit deiner Epilepsie?

Lg Green

Hat jemand Epileptische Anfäle in der Nacht?

pegasus, Montag, 14. Januar 2019, 20:32 (vor 274 Tagen) @ alterschwede63
bearbeitet von pegasus, Montag, 14. Januar 2019, 20:38

Mich würde auch interessieren, wie du auf das schmale Brett kommst.

Du bist hier nicht das ultimo Ratio an Epilepsie, wirst du auch niemals sein, das kann ich dir versichern. Es existieren über 120 verschiedene Epilepsien und sich dann hinzustellen und zu unterstellen, jemand sei kein echter Epileptiker ist dann doch überheblich, zu mal du mit Sicherheit keine medizinische Ausbildung hast und sicher nicht mit einer höheren Qualifiktation als die behandelnden Ärzte in Epilepsieklinik en aufwarten kannst.

Und was den Rest angeht, so würde ich dir empfehlen, bringe dich auf den aktuellen wissenschaftlichen Stand der Dinge in Sachen Epilepsie. Schaden würde es dir nicht im geringsten.

Ach übrigen, nicht jeder Epileptiker nimmt Medikamente. Es gibt auch solche, die mit einem Stimulator herumlaufen und keine zusätzliche Medikamentation benötigen oder wo eine OP die Anfälle tatsächlich abstellen konnte oder oder oder ... Aber das nur einmal als Beispiel dafür, dass du nicht auf dem neuesten Stand bzgl. der Erkrankung bist.

Hat jemand Epileptische Anfäle in der Nacht?

Green @, Sonntag, 06. Januar 2019, 16:04 (vor 282 Tagen) @ Bocki11

Hallo

warum entscheidest du dich die Medis bewusst nicht zu nehmen wegen dem Alkohol? Und was ist mit Auto fahren?.

lg Green

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum