Epilepsie Online Logos

Umgang mit Kleinkindern und Säuglingen

sandytimmy, Dienstag, 10. Juli 2018, 15:02 (vor 128 Tagen)

Kennt ihr gute Seiten die Tipps geben über den Umgang mit Kleinkindern
Wenn wir Kinder kriegen ist man ja auch allein mit den Kindern.
Seiten die ich finde sind nur über epilepsiekranke Kinder
Und nicht für epilepsiekranke Eltern(teile).
Wenn man gesunde Kinder bekommt ist man ja z.b. allein mit denen unterwegs
Einige Sachen kann man sich ja denken z.b. wickeln auf dem Boden....
Aber Kinder werden ja auch älter. Das älter zwischen krabbeln und Grundschule stell ich mir schwierig vor.
Obwohl ich "nur" komplex fokale Anfälle habe. Also nie krampfe und alles nach 3-4 minuten rum ist

Hoffentlich versteht man was ich meine
Kennt ihr da Informationsquellen außer von theoretikern wie Ärzte

Umgang mit Kleinkindern und Säuglingen

pegasus, Dienstag, 10. Juli 2018, 15:32 (vor 128 Tagen) @ sandytimmy

Meinst du so etwas?


http://www.epilepsie-vereinigung.de/wp-content/uploads/2013/05/Einfaelle_125_low2.pdf

Ansonsten würde ich dir einfach raten, dass du deine Fragen stellst die du diesbezüglich hast und dann kannst du sehen, ob jemand in einer gleichen Situation steckt (was sowieso wahrscheinlich sein dürfte).

Umgang mit Kleinkindern und Säuglingen

sandytimmy, Freitag, 28. September 2018, 21:37 (vor 48 Tagen) @ pegasus

Nein so was meine ich nicht. Das ist ja aus der Perspektive der gesunden Kinder.

Ich meine ja alles aus der Perspektive der erkrankten Elternteile

Was ich machen kann wenn...
...Das Kind läuft wenn man unterwegs eine bewusstlosigkeit hat wie bei komplex fokalen Anfällen
...falls Das kleine Kind in dem Moment auf dem Spielplatz klettert....
Usw...

Man kann und will doch nicht jahrelang immer jemanden dabei haben

Umgang mit Kleinkindern und Säuglingen

sandytimmy, Freitag, 28. September 2018, 20:56 (vor 48 Tagen) @ sandytimmy

Hallo Ich hatte vor kurzem bei der Deutschen Epilepsie Vereinigung mal angerufen wegen dieses Themas.
Ich muss zugeben die Beratung, Hilfe ist ja 'nur' von Betroffenen. Also reinem laienwissen in diesem Punkt
Ergebnis
Ich war enttäuscht und auch entsetzt .
Der Ratschlag war: Verzicht auf Kinder
Anstatt zu sagen dass sie überfragt war damit.
Sowas geht von leuten die nie Kontakt mit Epilepsie hatten aber nicht von der Vereinigung. Find ich zumindest

Umgang mit Kleinkindern und Säuglingen

pegasus, Freitag, 28. September 2018, 22:11 (vor 48 Tagen) @ sandytimmy

Dann würde ich persönlich empfehlen, versuche Eltern mit Epilepsie zu finden, die ebenfalls Kinder haben und dich mit denen auszutauschen.

Wie man das am besten anstellen könnte, da bin ich überfragt. Ich hatte allerdings 2 Frauen bei der Reha kennengelernt, die slebst an Epilepsie erkrankt waren (eine davon seit früher Kindheit und die andere weiß ich nicht mehr) und die haben da so ihre Lösungen gefunden. Bei der mit der Epilepsie seit Kindheit wurde mit der Zeit als die Kinder entsprechend alt waren, ein Notfallknopf im Haushalt eingerichtet, so dass die Kinder nur noch den Knopf drücken mussten damit der RTW kam und sich um alles kümmert.

Umgang mit Kleinkindern und Säuglingen

sandytimmy, Freitag, 28. September 2018, 22:26 (vor 48 Tagen) @ pegasus

Das war hier meine Hoffnung:-)
Und einen rtw Brauch ich eh nie. Sind ja komplex fokale Anfälle. Bin ja nach 3-4 Minuten wieder da

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum