Epilepsie Online Logos

Epilepsie und Kind

Schmusekatze, Montag, 12. Februar 2018, 16:19 (vor 7 Tagen)

Hallo, ich habe da mal eine Frage.
Ich bin Epileptiker mit einer Form der Aufwachepilepsie, das heißt, ich bekomme die Anfälle wenn dann nur nach dem aufstehen in einer bestimmten Zeitspanne.
Mein Mann und ich versuchen ein Kind zu bekommen. Der Neurologe hat da nichts gegen und hat auch schon meine Medikamente umgestellt. Alle anderen Ärzte haben da auch keine Bedenken. Die einzigen, die uns davon abhalten wollen, ist die Familie meines Mannes.
Die sagen mir immer, wenn ich dann das Kind auf dem Arm habe und dann einen Anfall bekomme, könnte das tödlich für das Kind sein. Das weiß ich ja auch, aber das kann ja auch jedem passieren, der auf einmal einen Schwächeanfall oder ähnliches bekommt.
Hat da schon jemand Erfahrungen? Ich habe nämlich keinen Bock mehr, mir diese Schei.... von seiner Familie weiter anzuhören. Bitte helft mir.

Epilepsie und Kind

spechti04 ⌂ @, Uttendorf, Dienstag, 13. Februar 2018, 09:31 (vor 6 Tagen) @ Schmusekatze

Hallo Schmusekatze

also ich hab Temporallapenepilepsie. anfälle in der Nacht und unter Tags.:-( Wir wollten dann auch ein Kind haben. Es wurden die Tabletten umgestellt wie bei dir.
wenn ich schwanger bin muss ich mich melden, so ging ich mit den Ärzten auseinander. Meine Familie war genauso dagegen wie deine Schwiegerleute. schwangerschaft war stark. ich hatte vier grand mal Anfälle. war immer im KH auch. und hab aber ganz normal entbunden. einen kerngesunden Sohn:-D :-)

also ich würde mich da nicht abhalten lassen. und ich kann dich verstehen wie es dir geht. wenn immer wer klüger ist, das ist schrecklich:-(


ich wwünsche dir alles Gute

Lg Spechti

--
Spechti

Epilepsie und Kind

sandra79, Dienstag, 13. Februar 2018, 15:40 (vor 6 Tagen) @ Schmusekatze

Hallo Schmusekatze,

ja sowas ist echt ätzend... ich habe sowas sogar schon einmal von einen Arzt gesagt bekommen... Ich dürfte später keine Kinder bekommen, die würden alle mit einer Behinderung auf die Welt kommen

Alles Schwachsinn! Wenn du und dein Mann ein Kind wollt, dann viel Spaß dabei. Es gibt so viele Epis, die gesunde Kinder haben, warum also nicht ihr?! :-D

Besprech das aber auf jeden Fall noch einmal mit deinen Ärzten, wegen dem umstellen und ob du z.B. zusätzlich noch Fohlsäure dazu nehmen sollst.

Ganz viel Glück und LG
Sandra

Epilepsie und Kind

sandytimmy, Mittwoch, 14. Februar 2018, 22:54 (vor 5 Tagen) @ Schmusekatze

Schmusekatze
Lass dir da ja nicht reinreden. Erstrecht nicht von schwiegereltern
Ich habe 1-4 komplex fokalen Anfälle pro Monat.
Meine Kinder sind inzwischen 12 Jahre alt.
Ich hab immer so was gemacht wie
Gefüttert entweder auf dem Arm auf dem ehebett oder in einer liege usw
Das ist unkomplizierter als man denkt.
Erstrecht bei dir nicht. Ich kann ja den ganzen Tag einen Anfall bekommen. Du ja nicht.
Wenn ich das mit Zwillingen schaffe geht das erstrecht mit deiner anfallsform und - im regelfall- einem Kind
Man darf nicht soviel darüber nachdenken was alles theoretisch passieren kann. Reine Schikane
Wenn man so denkt darf kein Mensch mit Handicap Kinder bekommen.
Solche Dinge wie die erwähnten können jedem passieren.


Was man später blöd findet wenn Kinder größer werden
Es gibt wirklich nichts über das Thema
Wie empfinden Kinder es wenn Eltern epilepsie haben
Oder wie kann man sie dabei unterstützen.
Meine gehen damit locker um. Kennen Sie ja nicht anders. Registrieren nur den Anfall, und sagen anderen Bescheid wenn und da ist. Dann wird weiter gespielt auch wenn ich noch bewusstlos bin.

Kopf hoch. Lass dir da nicht reinreden
Zeit der zwangssterilisationen ist zum glück vorbei

Epilepsie und Kind

Petrus, Saarland, Donnerstag, 15. Februar 2018, 00:12 (vor 4 Tagen) @ Schmusekatze

Hallo Schmusekatze
Da sind mir zu viele wenns und aber und vielleicht drin.
Du musst dir in einem klar werden! Wiollt ihr ein Kind.

Wenn ja dann bekommt auch eines alles andere wird sich finden.
Und was deine Liebe Familie angeht möchte ich denen nicht zu nahe treten und behaupten dass sie bezüglich dieses Themas "Dumm" sind , sie haben vielleicht einfach nur Pech beim Denken.

Euch ne Anfallsfreie Zeit
Euer Petrus

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum