Epilepsie Online Logos

Komplex fokale Anfälle

Ursi, Donnerstag, 28. September 2017, 15:11 (vor 25 Tagen)

Hi! Ich bin Ursi :-) Es hat sich bei mir herausgestellt, dass ich komplex fokale Anfälle habe. Bei meiner Neurologin fühle ich mich gut aufgehoben und auch medikamentös bin ich sehr gut eingestellt, ich nehme Lamotrigin. Derzeit bin ich (leider) arbeitslos, meine Ärztin hat mir erklärt das Panik und Stress zu den Anfällen führen können. Ich versuche Stress also zu vermeiden. Eine neue Arbeitsstelle würde allerdings Stress für mich bedeuten… Suche jetzt also nach Austausch und auch nach einer sinnvollen Arbeit die mich beschäftigt, den ganzen Tag zu Hause sitzen geht ja auch nicht… Freue mich auf eine gute Zeit hier bei euch :-P :-D

Komplex fokale Anfälle

Green @, Donnerstag, 28. September 2017, 17:05 (vor 24 Tagen) @ Ursi

Hallo
nun Stress ist ja was normales...damit kann man lernen um zugehen muss man auch wenn nicht krank.
Den wovon wollen Sie Ihr Leben /Wohnung finanzieren ?
In Volkshochschulen und Bildungswerke gibt es günstige Angebot mit dem STress / Leben um zugehen....zulernen.

Speziell für Epilepsie gibt es www.moses-schulung.de .

Lg Green

Komplex fokale Anfälle

pegasus, Montag, 02. Oktober 2017, 20:07 (vor 20 Tagen) @ Ursi

Wenn du schon arbeitslos bist, solltest du mal schauen ob die Teilhabe am Arbeitsleben nicht das richtige für dich wäre, denn hierbei wird etwas genauer geschaut, was machbar ist und nebenher bei den Maßnahmen kann man auch noch was zur Stressvermeidung lernen, sofern die Maßnahmen es hergeben.

http://www.betanet.de/betanet/soziales_recht/Berufliche-Reha---Leistungen-398.html

Komplex fokale Anfälle

Ursi, Mittwoch, 18. Oktober 2017, 14:21 (vor 5 Tagen) @ Ursi

Danke für all eure Antworten zu dem Thema fokale Anfälle und meinem derzeitigen Problem! Ich werde mir jetzt wahrscheinlich derweil jetzt erstmal einen nicht so anspruchsvollen Aushilfsjob suchen aber eben doch ein bisschen was machen, im Moment denke ich wird mir das so gut tun. Ich hoffe das funktioniert so, wir werden sehen :-) VG Ursi

Komplex fokale Anfälle

chrissie @, Mittwoch, 18. Oktober 2017, 15:16 (vor 5 Tagen) @ Ursi

Hi Ursi,
du solltest schon nach einer neuen Arbeitsstelle suchen, da du durch die Arbeit Sicherheit hast und abgelenkt wirst.
Bei der Aussage deiner Neurologin, dass Panik und Stress zu Anfällen führen kann, liegt die Betonung auf KANN! Ich hatte beruflich größten Stress, sowohl positiven als auch negativen aber da hatte ich nie Anfälle. Ich war 8 Tage am Video-EEG-Monitoring, in der Zeit lag mein Vater im Sterben, ich hatte keine Anfälle, es waren nur einzelne epilepsietypische Muster, mein Epileptologe sagte nur, dass es bei mir eindeutig keine psychogenen Anfälle sind. Vorher und auch jetzt wieder in Ruhezuständen habe ich Anfälle!
Den ganzen Tag zuhause sitzen ist wirklich nicht schön, ich bin seit 9 Jahren in Rente aufgrund einer anderen Erkrankung. Ich habe zwar Hobbys und Beschäftigung, aber es ist nicht so wie der Beruf, den ich sehr geliebt habe.
Vielleicht kannst du dir auch von einer Wiedereingliederungsstelle helfen lassen, das Jobcenter bzw Agentur für Arbeit sollte doch da helfen können.
Ich wünsche dir viel Glück

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum