Epilepsie Online Logos

Epilepsie & Kataplexie

Dirk @, Donnerstag, 04. Januar 2007, 12:45 (vor 2662 Tagen)

Hallo

Wegen Epilepsie bin ich ja nun in Behandlung. Als Medis nehm ich Convulex und Lamictal. Daneben hab ich wohl noch eine zweite Anfallserkrankung die die Neurologen Kataplexie nennen. Vor allem nachts tritt es auf. Die großen "Kracher" ziehen sich über Stunden hin. Ich bin zwar bei Bewußtsein aber unfähig zu reagieren, mache oft komische Sachen. Es geht einher mit Halluzinationen und häufig sacke ich zusammen und bin kurz bewegungsunfähig obwohl ich bei Bewußtsein bin. Tagsüber tritt es wenn überhaupt nur sehr kurz auf. der Anfall dauert nur Sekunden ähnlich wie eine Absence. Langsam werden diese Anfälle unheimlich, vor allem die richtig roßen in der Nacht mit Halluzinationen und of komischen bizarren Träumen. Die Epi läßt sich mit den Medis gut behandeln aber gegen diese Anfallskategorie bleiben die Medis wirkungslos. Was ist Kataplexie überhaupt ? Wie behandelt man so was und kann die Diagnose stimmen ?

Grüße Dirk

Re: Epilepsie & Kataplexie

Roland @, Donnerstag, 04. Januar 2007, 15:53 (vor 2662 Tagen) @ Dirk

Hallo Dirk

Ich habe gerade dir einen Link besorgt. http://www.aok.de/bund/tools/medicity/diagnose.php?icd=3005 Es gibt mit Sicherheit noch viel mehr mit Hilfe von guten Suchmaschinen. Wie man diese Form behandelt kann ich dir nicht sagen.

Ein frohes und GESUNDES neues Jahr

Re: Re: Epilepsie & Kataplexie

Dirk @, Donnerstag, 04. Januar 2007, 22:48 (vor 2662 Tagen) @ Dirk

Hallo Roland

Danke für Deine Info. Hab mir den Link mal durchgelesen und einiges wiedergefunden was zutrifft. Die Epi alleine wär nicht schlimm aber das mit dieser Kataplexie wird immer schlimmer. Die Masse der Anfälle sind wahrscheinlich kataplektisch. Es ist irgendwie eine Mischung aus Epis, psychogenen Anfällen und Schlafstörung. Vor allem die Großen Anfallsserien in der Nacht sind unheimlich und gehen häufig mit Horrorträumen und ebenso unheimlichen Halluzinationen einher. Reagieren kann ich in diesem Zustand nicht obwohl ich wach bin. Das Ganze kann sich bis weit in den Vormittag reinziehen. Erste Symptome zeigen sich schon am Abend mit leichten Halluzinationen die nur Sekunden andauern ähnlich wie Absencen. Das Video-EEG hat nichts gebracht weil keine großen Anfälle aufgetreten sind, Halluzinationen sowieso nicht sieht und auch Träume nicht aufzeichnen kann. Damit zusammen hängt wohl auch die Motorikstörung die schubweise immer wieder kommt und sich von Schub zu Schub verschlimmert. Auch das Sehvermögen ist geringfügig beinträchtig, das hat sich großteils wieder gelegt. Die Ursache zu finden ist wohl schwierig.

Grüße Dirk und ein gutes und gesundes neues Jahr

Re: Re: Re: Epilepsie & Kataplexie

loebor @, Freitag, 05. Januar 2007, 03:54 (vor 2662 Tagen) @ Dirk

Hallo Dirk,

hier ein Link mit Linksammlung und evtl. ein Forum für deine Kataplexie

http://www.sphinx-suche.de/ufophano/kataplex.htm
http://forum.pib-zentrum.de/index.php?f=3

LG Ragnar

Ein gesünderes Jahr 2007

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum