Epilepsie Online Logos

Muss das sein?

Regina @, Samstag, 11. Februar 2006, 19:52 (vor 4964 Tagen)

Hallo zusammen,

ich heiße Regina, bin 42 und habe seit meinem 30. Lebensjahr Epilepsie. Dank Phenhydan bin ich seit 9 Jahren vollkommen anfallsfrei. Warum muss ich dann trotzdem alle 3 Monate zum Neurologen? Die meiste Zeit in der Praxis verbringe ich mit Warten. Das EEG ist für meinen Zustand zufriedenstellend. Maximal 5 Minuten und dann auf Wiedersehen, Herr Doktor. Das nervt einfach, dass ich diesen Aufwand praktisch für nichts machen muss. Außerdem ist das immer mein freier Tag in der Woche, wo ich den Termin beim Neurologen habe.

Vielen Dank schon mal, Regina!

Re: Muss das sein?

Melanie @, Samstag, 11. Februar 2006, 20:13 (vor 4964 Tagen) @ Regina

Hallo Regina,

ne ich denk das muss nicht sein. Wenns dir soweit gut geht, sicher nicht. Vor allem nicht, wenn du die Zeit mit Warten verbringst und 5 Minuten bei ihm bist. Ich muss zur Zeit alle zwei Wochen zum Neurologen, weil ich Medi-Umstellung mach, er macht keine EEGs, er ist Epileptologe und er hält nicht viel von EEGs weil man meist nicht wirklich was drauf sieht. Ein EEG hat er gemacht am Anfang. Ich muss 10 Minuten warten und bin 20 Minuten oder länger bei ihm. Ich kann dir nur raten, dich nach einem wirklich guten Arzt umzusehen, außerdem denke ich dass in deiner Situation 2 Termine im Jahr reichen.
Alles Gute Melanie

Re: Re: Muss das sein?

Jana @, Montag, 13. Februar 2006, 12:06 (vor 4962 Tagen) @ Regina

hallo regina,
also ich glaube ich würde auch den arzt wechseln, ich bin zwar noch nicht lange krank aber meinen ersten arzt habe ich auch gleich gewechselt. habe jetzt einen sehr netten arzt, der sich sehr viel zeit nimmt und ich kann so lange im sprechzimmer bleiben bis alle meine fragen geklärt sind. auch von seiner seite kommt viel rüber. ich muß z.Z alle vier wochen in die praxis,als ich das letzt mal etwas warten mußte, hat er sich sogar bei mir dafür entschuldigt.

Alle 3 Monate ist zu oft!

Heike S. @, Freitag, 17. Februar 2006, 22:51 (vor 4958 Tagen) @ Regina

Hallo Regina!
Ich(38) hatte vor 17 Jahren zwei gran mal anfälle und wurde dann mit Medikamenten eingestellt. Seitdem hatte ich keinen Großen Anfall mehr, sondern nur leichte " Entgleisungen". Ich gehe etwa zweimal im Jahr zur Blutentnahme( Leberwerte und Medikamente) und zum EEG. Ich halte das für ausreichend, wenn man keine Beschwerden hat.
Gruß Heike

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum