Epilepsie Online Logos

Gedächtnisstörungen

entente, Sonntag, 01. März 2020, 12:30 (vor 34 Tagen)
bearbeitet von entente, Sonntag, 01. März 2020, 12:38

Hallo,
vielleicht kann mir hier jemand helfen.
Ich habe seit fast zwei Jahren fokale Epilepsie. In letzter Zeit vermehrt es sich allerdings das ich mich einfach an nichts erinnere. Ich muss dazu schreiben, dass ich hab Amphetamine konsumiert und das soll ja bekanntlich auch das Gedächtnis beeinträchtigen. In der Zeit von 2018 bis circa Herbst 2019 habe ich relativ regelmäßig konsumiert. 2 Mal im Monat bestimmt (durchschnittlich). Gegen Herbst hat das dann aufgehört und es kommt nur noch so alle 5 Wochen mal vor, wenn überhaupt. Ich habe das eigentlich auch nur gemacht, weil ich ständig so lange und viel geschlafen habe und es nicht eingesehen habe, mein Wochenende auch noch zu verschlafen. Zurück zum Thema: Ich habe seit gut 2/3 Monaten aber extreme Gedächtnisstörungen. In dieser Zeit hatte ich aber auch extrem viele Anfälle. (In der Anfangszeit hatte ich sehr selten mal einen Anfall, da haben die Tabletten gut geholfen). Ich gehe beispielsweise zum Arzt er sagt mir was und sobald ich die Tür raus bin, weiß ich nicht mehr wirklich was er gesagt hat. Viel schlimmer ist es an der Arbeit. Ich mache mir mittlerweile für jede kleinste Kleinigkeit eine Notiz, damit ich wirklich nichts vergesse. In der Schule komme ich dadurch auch absolut nicht mehr mit. Ich habe Prüfung anfang Mai und ich kann gefühlt nicht mal ne 6 erreichen. In meinen ersten beiden Jahren der Ausbildung hatte ich so einen guten Notendurchschnitt. Im ersten Teil der Prüfung habe ich eine 1 geschrieben, aber ich weiß absolut nicht mehr was wir im dritten Lehrjahr gemacht haben. Es ist wie weg. Klar man vergisst schon einmal was, aber so extrem? Manchmal weiß ich nicht mal die Namen von Freunden die ich seit Jahren kenne, ich vergesse komplette Tage ich weiß einfach nicht was ich gemacht habe, was ich wie gemacht habe. Was mich auch verrückt macht, ist das ich mich an so unbedeutende Sachen erinnern kann, wie beispielsweise an welchem Tag ein ehemaliger Klassenkamerad aus der dritten Klasse (2003) Geburtstag hat. Ich habe mit dem seit der vierten Klasse nichts zu tun. Es macht mich wahnsinnig. Kennt sich damit jemand aus? Ich habe am Dienstag einen Neurologie Termin, da kommt mein Vater mit, damit wenigstens jemand weiß was der Arzt sagt.

Hinzu kommt, ich habe seit ich die Lamotrigin dreimal täglich nehme anstatt nur zweimal täglich so gut wie keinen Hunger mehr. Ich esse morgens kaum was ich bekomme nix runter. Mittags esse ich wie eine Kinderportion und abends zweinge ich mich dann richtig was zu essen. :-(


Ist es vielleicht bei jemandem auch so? Hat jemand eine Lösung gefunden oder einen Tipp für mich?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum