Epilepsie Online Logos

Anfälle alle 14 Tage - Patient 7 Monate alt

tizi007, Freitag, 24. Januar 2020, 00:49 (vor 27 Tagen)

Hallo zusammen,

wir sind aktuell verzweifelte Eltern einer 7-Monate alten Tochter.
Diagnostiziert wurde bisher lediglich eine fokale Epilepsie.

Wir erkennen seit dem 4. Monat ein Anfallsmuster ca. alle 14 Tage (mit leichten Abweichungen - bisher minimal 9 Tage... maximal 21 Tage) meist 13-14-15 tage...)

Klassicher Anfall ohne sichtliches Krampfen mit Kopf nach vorwiegend Links (auch rechts) und Augen links (abwesend).


Vor der Diagnose wurde aufgrund von Auffälligkeiten unsererseits (kopf und augen links - abwesenheit) sicherheitshalber ein eeg geschrieben = unauffällig.


Am 10. Dezember 2019 laut Befund fokale tonisch klonische Anfälle mit Jackson March - mehrere Anfälle - erstmals sichtliches krampfen = status epilepticus.

Anschließend Verschreibung von Levetiracetam (20mg/kg).

14 tage Muster bleibt bestehen - Anfall + Krankenhausaufenthalt. Nach neuerlichem EEG lautet der Befund "Verbesserung durch Levetiracetam Einnahme". 14 Tage Muster in Folge aber weiterhin....

Nächster Anfall ohne sichbares Krampfen = Levetiracetam Erhöhung auf 40mg/kg. Langszeit EEG ohne besondere Auffälligkeit, MRT ohne Auffälligkeit.

Sich anbahnende Anfälle erkennen wir als Eltern die letzten 3 mal bereits Stunden vorher im Verhalten. Auch das 14-Tage Muster scheint mittlerweile nicht mehr als "Zufall" angesehen zu werden.


Gibt es irgendjemand mit einem Tipp bzw ähnlichem Fall... vor allem in hinblick auf die anfälle im ca. 14 tage rytmus,

Wir vermuten schon bestimmte Absancen, welche unsere Erkennbarkeit vor Anfällen erklären würden. Die Ärzte erscheinen etwas ratlos. JME beschreibt einige Vergleichbarkeiten mit unserem Patienten, wenn auch nicht generalisiert.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum