Epilepsie Online Logos

Patientenakte

Pimkie17, Dienstag, 14. Januar 2020, 09:20 (vor 11 Tagen) @ stepl

Hey,

klar sehen die Ärzte die Patienten anderes aber ich kenne mich am besten.

Ich zb. Habe ja derzeit "massiv" Stimmungsschwangen, ich weiß aber genauso sicher das es nicht annähernd eine Depression ist und das ich nicht 1 mg eines Antidepressiva nehmen werde.

Wenn ich nun aber zu der Neurologin gehe und sage also ich habe Stimmungsschwankungen, kann ich auf die Diagnose Depression warten.

Das tue ich mir nicht an und so werde ich ein Teufel tun dieses zu erwähnen, zumal das dann im Computer (meiner Krankenakte) drin steht, die muss ich nicht sinnlos füllen.

Grüße


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum