Epilepsie Online Logos

Im Bewerbungsgespräch

Mad, Donnerstag, 09. Januar 2020, 14:19 (vor 16 Tagen)

Liebe alle,
ich hatte in letzter Zeit einige Bewerbungsgespräche, bei denen ich fast immer offen gesagt habe, dass ich eine Epilepsie habe, die medikamentös gut eingestellt ist
Bisher habe ich noch keine Stelle. Ende Januar ist jetzt wieder ein Gespräch.
Zu dem Anlass wollte ich euch mal fragen, ob und wie ihr die Epilepsie in Bewerbungsgesprächen einfließen lasst. Wenn man die Erkrankung komplett verschweigt, kommt sie ja doch irgendwann ans Tageslicht und der Arbeitgeber fühlt sich hintergangen, oder?
Dass ich letztes Jahr eine Psychose hatte, habe ich bisher in keinem Gespräch erwähnt, weil ich dann wahrscheinlich sofort ausscheiden würde. Ich glaube, die Ängste sind bei psychischen Krankheiten noch mal größer als bei körperlichen.
Viele Grüße
Florian


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum