Epilepsie Online Logos

Berufsunfähigkeit durch Epilepsie???

pegasus, Mittwoch, 08. Januar 2020, 22:58 (vor 21 Tagen) @ Spriteee

Wir können und dürfen hierzu keinerlei Einschätzungen machen, denn das Thema ist schlicht und ergreifend zu komplex als das wir als Nutzer dieses Forums machen könnten.

Wenn du wissen möchtest, wie es sich konkret mit deiner Form der Epilepsie und dem daraus resultierenden Gefährdungseinschätzungen handelt bleibt dir nichts anderes übrig als eben in die medizinisch berufliche Rehabilitation zu gehen und es dort einmal, fern von jedwedem unternehmerischen Aspekten überprüfen lassen.

Um dir einmal ein Beispiel zu nennen als ich dort war.

Es war zu meiner Zeit ein Koch dort, eigentlich nicht wirklich etwas weltbewegendes und man könnte nun meinen, dass der weiter seinen Job ausüben dürfte. Darf selbiger allerdings aufgrund seiner Form der Epilepsie nicht, denn er wirft dann mit den Gegenstand um sich, den er gerade in der Hand hat. Wenn das gerade ein Messer ist, kommt das nicht so wirklich gut.

Das bedeutet, jede Epilepsie und jeder Beruf ist individuell zu betrachten und zu bewerten und ebenso kommt es auf den jeweiligen Arbeitsplatz an und daraus wird dann das Eigen- und Fremdgefährdungspotential gebildet und je nach dem wie es ist, darf man eben einen Beruf nicht mehr ausüben, so wie du es möchtest oder man darf ihn weiterhin ausführen.

Ich zum Beispiel darf im übrigen nur an Bildschirmarbeitsplätzen arbeiten. Alle anderen Arbeitsplätze sind mir aufgrund des Eigen- und Fremdgefährungspotentials untersagt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum