Epilepsie Online Logos

Berufsunfähigkeit durch Epilepsie???

Spriteee, Mittwoch, 08. Januar 2020, 17:20 (vor 13 Tagen) @ pegasus

Sehr Hilfreich :-)

Vielen Dank!

Auf Seite 19 steht das es als Maschinenbediener nach 1 Jahr Anfallsfreiheit unter Pharmakotherapie "grundsätzlich keine bedenken gibt"

Wie aber schon erwähnt lag zwischen meinem 1. Und 2. Anfall 7 Jahre. Wie gibt es da eine Garantie dafür das es "keine bedenken gibt" als Maschinenbediener?? Was wenn ein Anfall dennoch irgendwann Auftritt und ich mich verletze?

Jetzt blicke ich trotzdem nicht ganz durch. Ich arbeite an Spritzgussmaschinen. Diese Maschinen (Werkzeuge) sind bis zu 250 grad heiß.

-

Auf s. 32 bei "Tätigkeitsbezogene gefährdungsabschätzung nach erstem Epileptischen Anfall"
Unter Verletzungsrisiko bei beispielhaften Tätigkeiten habe ich da nichts gefunden was Maschinen betrifft die so heiß werden können.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum