Epilepsie Online Logos

Stimmt das....?

pegasus, Mittwoch, 08. Januar 2020, 13:32 (vor 17 Tagen) @ Pimkie17

Es ist eigentlich nur von Bedeutung, wenn du den Führerschein abgeben musstest. Dann musst du nämlich regelmäßig dem entsprechendem Amtsarzt der auszustellenden Führerscheinbehörde nachweisen, dass deine Anfälle keine Gefahr mehr für den Straßenverkehr darstellen.

Solltest du nur ein inoffizielles Fahrverbot bekommen haben, das bedeutet, die Führerscheinstelle wurde davon nicht in Kenntnis gesetzt, ist es gehoppt wie gesprungen, allerdings auch mit der Einschränkung, dass du alles selbstverantwortlich machst und daher entsprechend haftbar gemacht werden kannst, wenn du während des Fahrens mit einem Auto, jemand anderen aufgrund eines Anfalles schädigst.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum