Epilepsie Online Logos

Psychotherapie

stepl, Freitag, 27. Dezember 2019, 21:37 (vor 29 Tagen) @ hello

Hallo,

ich habe auch einige Bekannte, die soviel E-Mails bekommen, dass sie darauf nicht antworten.

Mir ging vor kurzem eins durch den Kopf:
„schon wieder rot! Warum fährt der da vorne so langsam?“ so geht es weiter.
Manche Menschen beneiden wir, dass sie so ruhig und gelassen sind. Kann man Ruhe und Gelassenheit trainieren? Fragte ich mich mal früher, daher interessierte ich auch mal für Joga.

Ich stellte jetzt im Alter fest, warum wir als Kinder beneidet wurden, so zwanglos zu sein.
Als Kinder können wir beobachten, ohne es zu bewerten.
„Alte Menschen sind wie Kinder!“ sagte mal die eine aus unserer SHG Epilepsie. Sie mag ja
recht haben. Aber sie bewertet es damit auch.
Hierin liegt der Zwang, der sich mit der Pubertät einstellt.

»Du musst nicht alles glauben was man dir sagt!« wurde uns öfters in der Pubertät gesagt.
„Du sagst, was andere auch sagen! Du glaubst das, was andere auch glauben!“ ging mir immer
wieder durch den Kopf. Es wird immer wieder von künstlicher Intelligenz geredet. Was ist mit
der menschlichen Intelligenz?

Was ist eine Epilepsie? Bei der Beschreibung wird sie oft auch bewertet, wodurch es mehr zum
Glauben wird. Auch ist Sie kein fester Gegenstand wie ein Tisch.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum