Epilepsie Online Logos

Anfallserlebnis

heidegurke, Sonntag, 17. November 2019, 09:28 (vor 25 Tagen) @ stepl

Hallo!
Ich erlebe seit 20 Jahren die Anfälle meines Mannes mit, große Grand-Mal Anfälle, auch immer nachts. Er berichtet mir am Morgen danach immer von tierischen Kopfschmerzen, Muskelschmerzen in Armen und besonders den Beinen. Dann beißt er sich manchmal auch auf die Zunge, es blutet heftig während des Anfalles und später ist sie natürlich geschwollen.
Seit ein paar Jahren kann er leider die Blase nicht mehr kontrollieren, nach dem Anfall, in der Entspannungsphase näßt er sich ein.
Er hat ca. alle 2 Monate einen nächtlichen Anfall, vor allem wenn's viel Stress bei der Arbeit gab oder er mal einen über den Durst getrunken hat. Ich will ihm ja auch nicht alles verbieten.
Ich hab mich schon so daran gewöhnt, daß es fast Routine ist. Ich sitz bei ihm, schaue dass er sich nicht anschlägt, der Kopf gepolstert ist und er sicher ist. Mehr kann ich nicht tun.
Er nimmt seine Medikamente regelmässig (Ergenyl Chrono), aber manchmal passierts halt doch.

Haben Sie keinen Partner, der Ihnen beisteht?
Das wäre natürlich das Beste.
Allein ist man halt total hilflos und erinnern tut sich mein Mann nie an einen Anfall.

Ich wünsche Ihnen alles Gute, trotzdem!
LG, Heidegurke


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum