Epilepsie Online Logos

Fahrverbot

Dina, Samstag, 09. November 2019, 13:31 (vor 9 Tagen) @ Louisa

Zwecks Fahrverbot:
Der/Die Neurologe/-in muss dich über ein Fahrverbot aufklären; welches du unterschreiben sollst. Wenn etwas passiert, ist der Arzt mit in der Verantwortung. Daher die Absicherung des Arztes, mit der Aufklärung! In dem Sinne kein Verbot. Du kannst dich daran halten, nicht zu fahren. Ob du letztendlich fährst, ist deine Entscheidung.
Vor allem nachts ist Auto fahren sehr gefährlich: mit dem Licht der Scheinwerfer entgegen kommender Autos kann ein Anfall "provoziert" werden!

Grüße, Dina


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum