Epilepsie Online Logos

Status epilepticus Umgang der Angehörigen

Johanna Seidlmayr @, Mittwoch, 30. Oktober 2019, 15:28 (vor 44 Tagen) @ Alexandra

Liebe Alexandra
habe deinen Bericht gelesen und kann es ja so nachfühlen. Mein Mann hat auch seine Anfälle schlafgebunden und ich kann auch einfach nicht mehr ruhig schlafen, gehe auch mit zur toilette, drehe ihn zur Seite bei einen Anfall, wenn die Zunge nach hinten fällt usw. am morgen weiß er ja von nichts und ist den ganzen nächsten Tag fast nicht ansprechbar, ein Arzt sagte mir, das Gehirn muß sich erholen.
Für uns als Partner ist das wirklich schwer, wir sind schon älter und haben keine Kinder, aber ich nehme mir die Zeit etwas Sport zu machen, da kann ich mich etwas regenerien, nehme homp. Beruhigungstabletten Neurexan . Aber die Nächte der Angst werden immer bleiben.
Ich wünsche Dir viel Kraft und alles Gute
mfg Johanna


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum