Epilepsie Online Logos

Fahrverbot

Louisa, Dienstag, 22. Oktober 2019, 12:31 (vor 45 Tagen) @ pegasus

Die Lösung ist im Moment mein Mann, der fährt.
Der Führerscheinstelle ist nichts bekannt. Im Moment ist es wohl eher eine Empfehlung, an die ich mich auch strikt halte. Und meinen Sohn eben auch einmal habe heimlaufen lassen, 8 km vom Bahnhof.
Leider gibt es wirklich niemanden, der fahren kann.


Bei Weiterführenden Schulen gibt es hier quasi nur zwei (Mädchengymnasium und ein Weiteres), alle 25 km entfernt. Eine Realschule Plus, wo man nicht nur zum Bahnhof kommen muss, sondern auch noch mit zwei Busen fahren muss, wenn einer ausfällt... Das Einzugsgebiet beträgt bei diesen Schulen 25-30 km.

Die Kinder, die bei uns und im Nachbardorf wohnen (genau 3 ) , die gehen auf die "Ehemalige" Hauptschule, die ist in der komplett entgegensetzten Richtung.

Es ist hier sehr sehr schwierig.

Ich hoffe jetzt einfach, dass der Arzt mir eine fahrtauglich wieder bescheinigt, ich nehme ja Medikamente.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum