Epilepsie Online Logos

Epi care Moblie

Alexandra, Dienstag, 15. Oktober 2019, 15:19 (vor 28 Tagen) @ Alexandra

kurzer Nachtrag:

Trotz Alarmarband bin ich nicht viel ruhiger.

Wir haben für meinen Mann mithilfe von Chefärztin Dr. med. Vivien Homberg der Neurologie Ambulanz in Bad Berka "Epi-Care Mobile", ein Alarmarmband, beantragt und genehmigt bekommen. (https://www.epitech.de/epitech/epilepsie-ueberwachung/epi-care-mobile/)

Seit einem Monat trägt er das Armband und hatte es auch während des letzten Status an. Das dazugehörige Mobiltelefon hat mich angerufen und der automatische Rückruf hat sehr gut funktioniert. Da ich neben ihm im Bett lag, war das ein guter Test. Dennoch bin ich nicht beruhigter, weil ich festgestellt habe, dass er nachdem zweiten mal krampfen (vermutlich weil ihn das Blinken gestört hat) das Armband abgenommen hat. Wenn mein Mann mal wieder auf Dienstreise ist (das ist hoffentlich noch lange hin), dann würde ich im fall der Fälle vermutlich nach dem ersten Anfall bereits den Notarzt rufen, denn ich kann mir ja nun nicht mehr sicher sein, dass es bei einemGrand mal-Anfall bleibt.
Habt ihr Angehörige, die selbstständig unterwegs sind? Wie beruhigt ihr euch während ihrer Abwesenheit?
(Mein Mann nervt es sicher, dass ich öfter nachfrage ob es ihm gut geht oder einfach mal nachsehe, ob er mal online war - aber ich brauche das zur Beruhigung)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum