Epilepsie Online Logos

Status epilepticus Umgang der Angehörigen

Alexandra, Dienstag, 15. Oktober 2019, 09:36 (vor 34 Tagen) @ Green

Danke.
Ja, ich werde mich mal nach einer SHG umsehen.

In meinen Augen hat der Betroffene seine Situation nicht zu verantworten, es sei denn er hat es willentlich herbeigeführt oder billigend in Kauf genommen (Drogenexzesse). Da es bei meinem Mann (vermutlich) etwas genetisches ist, kann ich ihm da nicht die Verantwortung zu schieben. Immerhin sind wir verheiratet: "in guten wie in schlechten Zeiten" ein Team :-)
Aber ich gebe dir Recht, dass auch ich die Verantwortung dafür nicht (allein) trage. Es tut gut, sich das bewusst zu machen. Danke.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum