Epilepsie Online Logos

Was ist das?

Dina, Mittwoch, 09. Oktober 2019, 08:08 (vor 5 Tagen)

Hallo zusammen,

war jetzt länger nicht mehr im Forum.
In letzter Zeit treten immer wieder Situationen auf, d. mir zunehmend Angst machen.

Folgendes:
- ich wartete mit dem Auto an einer roten Ampel. Als eine Frau hinter mir aus dem Auto stieg, an meine Fensterscheibe klopfte u. fragte, warum ich nicht gefahren bin. Es sei doch grün gewesen.
Das war mir nicht bewusst. Ich habe es schlichtweg nicht mitbekommen, dass schon grün war. Ich dachte da noch im Stillen, als ich auf grün wartete, dass das aber dieses mal aber lange dauert, bis es grün wird.

Eine andere Situation, d. sich heute früh ergeben hat:
Wenn mein Sohn frühs aus dem Haus geht (Richtung Schule), steh ich a. Fenster u. schaue ihm nach. Wir haben eine Hofauffahrt, d. er entlang geht u. dann ein Stück weiter, zur Hauptstraße, wo er dann nach re. abbiegt, bis er dann hinter den Häusern verschwindet. So weit seh ich ihn immer u. kurz darauf ist dann das Licht aus,welches vom Bewegungsmelder angeht, wenn jd. im dunkeln das Haus verlässt. So der "Normalzustand" - heute war es wie folgt;
mein Sohn verabschiedet sich an der Wohnungstür. Ich bin gleich (so meine Meinung) ans Fenster u. denke mir noch so, "wo ist er denn? Hat er das Haus überhaupt verlassen? Seh ihn gar nicht". Aber Licht war an u. ich bilde mir ein, ihn das letzte Stück, bevor er hinter den Häusern verschwindet, laufen gesehen zu haben. Kann es dieses mal aber nicht 100% bezeugen, dass dem so war.
Das hat mir heute schwer zu denken gegeben.

Zumal ich seit kurzem auch mal wieder so eine Situation hatte, wie ich Sie schon ein gutes Jahr nicht mehr hatte. Damals hatte ich diese Situation, wie ich Sie zu der Zeit öfters hatte, meinem Neurologen geschildert.
Es ist jedes mal "wie eine Art Film" der immerzu identisch abläuft: Mir beschleicht sich ein sehr, sehr merkwürdiges Gefühl. Dann, ich kann es gar nicht verständlich erklären, läuft dieser "Film" an u. Ich kann mich in diesen paar Sek. gar nicht bewegen. Bekomme aber alles um mich herum mit: es spricht jd etwas (immer das gleiche, aber ich verstehe es nicht), es wirkt, als etwas auf mich zu kommt, was sehr unangenehm ist. Mir wird "komisch", unbegagl. zumute. Und ich habe das Gefühl, erstarrt zu sein u. spühre, diese "Situatuon" aussitzen/abwarten zu müssen, bis es vorbei ist. Danach geht alles wie gewohnt weiter, sprich alles wieder ok/normal.
Wie gesagt, diese beschriebene Situation läuft immer wieder auf d. gl. Art u. Weise ab.

Was ist das?
Ich werde definitiv meinen Hausarzt aufsuchen u. Ihm das schildern.
Denn meinen Neurologen habe ich das, mit "dem Film abspielen" (wie oben beschrieben), schon 2x geschildert. Er sagt, das hat mit Epilepsie nichts zu tun. Sagt aber auch nichts weiter dazu u. sagt aber auch sonst nichts weiter dazu, wo um ob ich so was abklären lassen kann u. soll
....Scheint seinem Blick nach zu urteilen, gar nicht zu verstehen, was ich ihm schildere. Als ob er so was noch nie gehört hat u. scheinbar auch nicht weiß, was er mir dazu sagen soll u. was ich machen kann....

Dina


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum