Epilepsie Online Logos

Misslungenes Schlafenzugs-EEG

Nic89, Mittwoch, 02. Oktober 2019, 00:32 (vor 12 Tagen) @ Green

Hallo,

ganz einfach. Das EEG heißt so, weil die Besonderheit daran ist, dass Schlafentzug als extreme Belastung und Provokation für das Gehirn genutzt wird. Anschließend geht es v.a. um die Phase des Einschlafens und wiederum des Aufwachens. In der Zeit ist das Gehirn am empfindlichsten und daher die krankheitstypischen Ausschläge auf dem EEG am besten sichtbar. Außerdem hat jeder Epileptiker bestimmte Trigger, auf die er besonders reagiert, bzw. evtl. bestimmte Zeitpunkte, in denen die (vermehrt) Anfälle auftreten. Bei mir ist es z.B. tatsächlich so, dass meine Anfälle am ehesten in der Zeit nach dem Aufwachen auftreten und auf Schlafentzug reagiere ich empfindlich. Anders dagegen macht mir z.B. Flackerlicht wenig bis gar nichts aus, was in einem entsprechenden EEG getestet wurde.

LG, Nic89


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum