Epilepsie Online Logos

Lieferengpässe Lamotrigin aurobindo

maco24, Sonntag, 29. September 2019, 17:43 (vor 77 Tagen)

Seit Ende Juli werde ich von der Apotheke vertröstet, dass Lamotrigin 200mg von Aurobindo vorübergehend nicht lieferbar sein soll.

Es wird weder Begründung noch Zeitpunkt angegeben wann wieder lieferbar. Nach mehreren Wochen dann Frage über Apotheke an den Hersteller wann das Medikament wieder lieferbar sein wird. Wurde vom Hersteller mit Mitte September beantwortet.

Jetzt ist Ende September und immer noch kein Medikament von Aurobindo lieferbar...scheinbar soll es erst Anfang Oktober wieder lieferbar sein.

Glücklicherweise hat mein Neurologe mir immer wieder Lamotrigin von Aurobindo verschrieben obwohl ich eigentlich noch versorgt war.

Hat noch jemand Erfahrungen mit Lieferengpässen und Anregungen was zu tun ist. Klar mit dem Neurologen werde ich ohnehin reden. Da ich noch nicht allzu lange an dieser Erkrankung leide dachte ich ich Frage mal hier im Forum bei Erfahrenen Epileptikern...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum